Wenn das Kind in einer Sozialeinrichtung(wegen Diabetes)wohnt stimmt das dann dass die Eltern getrennt lebend beide den Unterhalt zur Hälfte aufbringen müssen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Richtig daran ist, dass sich für beide Elternteile Zahlungspflichten ergeben können. Ein Naturalunterhalt kann ja nicht erbracht werden.

Nicht richtig aber ist das mit der hälftigen Teilung. Es kommt bei der Höhe auf die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Elternteile an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
spezistefan 30.03.2016, 22:49

das mit dem Wirtschaftlichen Verhältnis ist mir klar aber ist das auch dann so dass der Unterhalt zwischen Vater und Mutter nach wirtschaftlichen verhältnissen aufgeteilt wird wenn die Mutter das Kind als zweiten Wohnsitz bei sich anmeldet?

0

Was möchtest Du wissen?