wenn Autohändler ein Auto für mich besorgt, muß er dann nicht auch Haftung übernehmen?

2 Antworten

Wer hat die Rechnung ausgestellt? Wenn Das ein deutsches Unternehmen ist, was den Wagen importiert hat, dann haften die auch.

Es kommt noch etwas auf den Vertrag an.

Wenn die einen Geschäftsbesorgungevertrag haben:

Sie haben sich verpflichtet, den Wagen in Deinem Auftrag beim Händler XY in Frankreich (oder anderes Land) für xxxx,- Euro zu kaufen und die Transport.- und Zulassungsformalitäten zu erledigen, dann könnte es ein Problem sein, wenn Du eben die Rechnung des ausländischen Herstellers hast.

Aber wenn eine Rechnung von dem deutschen vorliegt, ist er auch gewährleistungspflichtig.

es ist kein Auto aus dem Ausland, ich hab es bei einem hiesigen Autohändler gekauft. Er hat es von einem Kunden zurückgenommen, der dann bei ihm ein neues Auto kaufte. Eine Privatperson hat es also beim Autohaus ausgestellt u. zum Verkauf angeboten. GEzahlt hab ich aber ans Autohaus, auch die Zahlquittung ist vom Autohaus

Gewährleistungsansprüche beim Gebrauchtwagenkauf, muss der Händler eine Überprüfung durchführen?

Hallo,

bei mir reisst das Thema Auto echt nicht ab. -.-

Habe Anfang Juli einen Kaufvertrag für einen gebrauchten Opel Astra (>BJ 2006, 57000 KM) unterschrieben.

Der Wagen wurde am 23.7.2013 vom Autohaus ausgeliefert.

Mir ist vom ersten Tag her aufgefallen das die Kupplung äusserst schwergängig war. Eine Woche später wurden von mir Sachen am Fahrzeug reklamiert, der Anlasser machte Probleme und die Kupplung sei äusserst schwergängig, Der Wagen wurde in die Werkstatt gebracht und der Anlasser ausgetauscht. Die Kupplung wurde, nach der Aussage der Werkstatt.. gefettet.

Jedoch hat sich seit her keine Verbesserung eingestellt. Mir schmerzt nach längen Fahrten der Fuss, einige wenige Male ist der Rückwärtsgang mit einem Getriebe Krachen eingelegt worden trotz voll durchgetretener Kupplung. Einmal habe ich ein klackerndes Geräusch gehört, als ich die Kupplung los gelassen habe, als ich sie wieder getreten habe, war das Geräusch verschwunden. Ab und an, rupft die Kupplung beim losfahren, jedoch nur in unregelmäßigen Abständen. Das heisst, Probleme tauchen nur ab und an auf und sind bei nächster Fahrt wie von Geisterhand verschwunden, ausser die schwergängigkeit des Pedals. Die bleibt.

Meine Frage, ich hoffe das sie hier hin passt... ist das Autohaus verpflichtet, wenn ich die Probleme schildere, diese zu überprüfen? Der Wagen ist noch in voller Gewährleistungspflicht und Garantie.

Es ist natürlich schwer, für den Leihen, wie mich zu beurteilen ob ein Materialdeffekt wie Ausrücklager oder Zylinder der Kupplung eine Macke haben.

Quasi, theoretisch könnte ein Mangel da sein, den ich aber nicht selber überprüfen kann.

Wie verhalte ich mich in diesem Fall?

Ist der Händler dazu verpflichtet, nachzusehen? Ich kann ja erst einen Mangel beheben lassen wenn er auch wahrhaftig da ist. Dies kann aber nur geschehen wenn der Wagen sozusagen an den entsprechenden Stellen "auseinander" genommen wird.

Und wenn der Händler die Verpflichtung hierzu hat, wie könnte man es Ihm "korrekt" schriftlich wieder geben?

Vielen Dank für euere Hilfe schon mal

Micha

...zur Frage

Auto bestellt in Autohaus, Anzahlung geleistet, Autohaus pleite

wir haben einen Neuwagen bestellt bei einem Autohaus. Wir mussten kürzlich eine Anzahlung leisten. Nun haben wir mitbekommen, dass das Autohaus pleite ist.

Auf Nachfrage, was denn nun mit dem Neuwagen sei und vor allem, was mit der Anzahlung passiert, hat man uns gesagt: Pkw ja, Anzahlung nein - heisst: die Anzahlung ist vermutlich weg.

Kann das so sein?

...zur Frage

Auto bestellt- Bank lehnt Finanzierung ab- mit welchen Kosten muß ich rechnen bei Vertragsrücktritt?

Ich hab in keinem Moment gezweifelt, als ich das neue Auto bestellte- aber unverhofft kommt oft-meine Bank will es nicht finanzieren. Was nun? Muß ich mit erheblicher Strafgebühr rechnen, wenn ich das Autohaus nun bitte, den Wagen wieder zu stornieren?

...zur Frage

Leasingvertrag bei der Bank oder im Autohaus abschließen?

Seit einiger Zeit suchen wir nach einem Auto, das wir leasen wollen. Eigentlich stand von Beginn an fest, dass der Leasingvertrag auch in dem Autohaus abgeschlossen wird, aber als ich heute am Automaten Geld abgeholt habe, habe ich ein Plakat gesehen auf dem meine Bank für einen Leasingkredit wirbt. Welches Angebot ist denn tendenziell besser? -Bank oder Autohaus? Hat schon mal jemand bei der Bank einen Leasingkredit abgeschlossen?

...zur Frage

Gewährleistung beim Autohändler?

Hallo Zusammen, habe mir vor 3 Monaten einen 5 Jahren alten VW Passat -90000 KM Laufleistung, bei einem Autohändler gekauft. Auto sah Top aus, gepflegt und fuhr auch sehr gut.........das Fahrzeug wurde vom Autohändler im Kundenauftrag verkauft........jetzt hat das Automatikgetriebe seinen Geist aufgegeben, also zur VW Werkstatt - Diagnose..... Getriebe hat Totalschaden.

Meine Frage : Habe ich gegenüber dem Autohändler Gewährleistungsansprüche, obwohl er den Wagen im Kundenauftrag verkauft hat ?

Danke für fachliche Antworten und eine schönes Osterfest

...zur Frage

Steinschlag vor Autoverkauf über Teilkasko ohne Selbstbeteiligung abwickeln?

Ich will mir ein Auto kaufen und war auch schon bei einer Dame, die ihr Auto zum Verkauf anbietet. In der Windschutzscheibe sind ein paar kleine Macken, die laut Kfz-Werkstatt durch einen Steinschlag verursacht wurden.

Ich werde das Auto wahrscheinlich so oder so kaufen. Aber mir ist eben die Idee gekommen, dass die Besitzerin doch eigentlich den Schaden noch kostenfrei beheben lassen kann, wenn sie eine Teilkasko ohne Selbstbeteiligung hat, oder? Ich habe ihr das am Telefon gesagt, aber sie hat ein bisschen Sorge, dass ihr die Versicherung da so kurz vor dem Autoverkauf Probleme machen könnte?! Diese Sorge ist aber doch unberechtigt, oder wie denkt Ihr darüber? Man kann ja wohl, solange man versichert ist, einen Schaden beheben lassen?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?