Wen informieren über Eheschließung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest die Schwiegermutter und alle Ex Freundinen informieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch mit Eheschliessung bleiben Verträge und Vermögen der Eheleute stets getrennt voneinander bestehen.

Sofern keine Nämensänderung einträte, wäre also allenfalls denkbar, dass der Arbeitgeber über den Familienstand und eine mögliche Steuerklassenänderung infomiert wird, der Ehegatte in der Privathaftpflichtversicherung aufgenommen werden soll oder als Begünstigter einer Lebensvereicherung benannt wird und die gesetzl. Krankenkasse ein neues Familienmitglied bekommt.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
An welche Institutionen, außer Arbeitgeber, gilt es außerdem zu denken?

Eltern und Schwiegereltern würden sich bestimmt über eine Nachricht freuen.

Und im übrigen ist das ja doch von den persönlichen Verhältnissen abhängig. Wer z.B.abhängiger Arbeit nachgeht, könnte an die Änderung der Steuerklasse denken. Wer etwa freiberuflich tätig ist, der informiert das FA schon mit der ersten gemeinsamen Steuererklärung. Hausratversicherungen können zusammen gelegt werden. Bei Kfz-Versicherungen ist zu prüfen, ob Eheleute Rabatt bekommen etc pp.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnnoBecker
04.06.2014, 14:15
Eltern und Schwiegereltern würden sich bestimmt über eine Nachricht freuen.

You made my day.

3

Außer Arbeitgeber sind folgende wichtige Stellen zu informieren: Krankenkasse, Finanzamt, Versicherungsträger, Bank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?