Wem gehört das Paket und dessen Inhalt?

2 Antworten

Wenn der Warenwert nur bei 0,80 € liegt ist der Aufwand größer als der Nutzen. Soll geschehen was will . Du hast dem Verkäufer die Falschsendung gemeldet bzw. darauf aufmerksam gemacht .Du hast also nur 1,50 bezahlt (oder, es ist aus der Frage nicht zu erkennen ).Rück sendungen mußt du bei allen Paketdiensten sebst bezahlen. Wenn dein Verkäufer die Rücksendung nicht möchte und auch nicht bezahlen will, solltest du die Ware zur Abhohlung bei dir behalten. Den Verkäufer solltest du darüber informieren.

Habe eine ähnliche dringende Frage, hábe über ebay bei 2 Händlern gekauft und zurückgesendet aber die Etiketten vertauscht, eine wollte das Paket angeblich per DHL, ohne Rücksendenr. zurückgesendet haben, was aber nie ankommt, Die zweite meldet sich überhaupt nicht, bin völig von der Rolle sind 180,-EUR, ich glaube fast die Stecken zusammen denn die 2.meldet sich nicht, hab ich ein Recht, die Pakete zurückzu bekommen, die erste hat es mir versprochen, die 2., die sich nicht meldet, sondern die Ware einsteckt, kann ich die dafür haftend machen? Oder ist es einfach nur ein Pech wenn ich die Etiketten vertauschht habe,finde nichts rechtliches im Internet .

Bitte dringend um Hilfe/Erfahrungen

Mit lieben Grüßen sanfranziska

Was möchtest Du wissen?