Welches Inkasso Unternehmen beauftragen?

...komplette Frage anzeigen
Support

Lieber MisterLe,

Wir möchten dich bitten in Zukunft auf Werbung zu verzichten.

Gerne kannst du dies auch nochmals in unseren Richtlinien nachlesen: http://www.finanzfrage.net/policy

Freundliche Grüße,

Jürgen vom finanzfrage.net Supportteam.

4 Antworten

Ich würde überhaupt kein Inkassobüro bemühen.

Das Einschalten von Inkassobüros verstößt gegen deine Schadensminderungspflicht (§ 254 BGB). Du kannst die Kosten NICHT vom Schuldner erstattet verlangen. Dieser Kostentreiberei durch die Gläubiger haben schon zahlreiche Gerichte einen Riegel vorgeschoben.

Auch ist ein Inkassobüro rechtlich ziemlich nutzlos, da es nicht mehr und nicht weniger kann als du selbst.


  • Beantrage einen gerichtlichen Mahnbescheid: www.online-mahnantrag.de.
  • Zahl die Gerichtsgebühr und warte ab.
  • Passiert nach 14 Tagen nichts, so beantrage den Vollstreckungsbescheid.
  • Geht ein Widerspruch ein, suche einen Anwalt auf und überlege ob es SInn macht zu klagen.
  • Wird das Geld inkl. deiner Auslagen bezahlt, sei happy!

Viele Inkassobüros sind ein "Zweig" von Anwaltskanzleien. Hast Du keinen geeigneten, fähigen, guten Anwalt an der Hand? Um welchen Betrag handelt es sich denn?

Was möchtest Du wissen?