Welches Finanzamt ist nach einem Umzug zuständig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist immer das Finanzamt zuständig, das in dem Ort ist, in dem Du zum Zeitpunkt der Abgabe lebst.

Wende Dich an dieses Finanzamt wegen einer Steuernummer.

Gib dort auch den alten Wohnsitz und die bisherige Steuernummer an.

Wenn Du schon eine Steuer-Identifikationsnummer (IdNr) hast, brauchst Du keine neue Steuernummer zu beantragen, denn diese Nummer gilt in der gesamten Bundesrepublik Deutschland

aha, vielen Dank!

0

@Primus

Wenn Du schon eine Steuer-Identifikationsnummer (IdNr) hast, brauchst Du keine neue Steuernummer zu beantragen

Noi. Das sind 2 verschiedene Stiefel. Eine neue, andere Steuernummer gibts bei Umzug in einen anderen Finanzamtseinzugsbereich durchaus. Wäre sonst auch zu einfach.

0
@Primus

@Primus: muss ich nicht gucken. Ich weiss, wovon ich rede. Ich habe dem/der Frager(in) auch geschrieben "wenn Du nicht weisst....."

Der Weg, den ich genannt habe, geht schon auch. Keine Sorge.

0
@FREDL2

@ Fredl. Ich würde mir doch nie herausnehmen, Antworten der Experten auf diesem Gebiet anzuzweifeln ;o))

0

sprichst du aus der Sicht eines Festangestellten? Das zuständige FA ist immer das, wo man wohnt. Es hat nichts damit zu tun, wo man wann was an Steuern abgeführt hat etc.

Melde dem FA die neue Adresse, der Rest passiert automatisch.

Ist dann für die Steuererklärung 2012 das Finanzamt am neuen Wohnort zuständig

Ja. Du kannst die Erklärung aber auch an das vorherige FA schicken, wenn Du nicht weisst, welches nun zuständig ist. Die schicken Deine Unterlagen dann schon richtig weiter.

Nur Deine neue Adresse musst Du im Mantelbogen angeben, ohne die kann man den Umzug nicht erkennen.

Ab 2013 das neue Wohnort Finanzamt.

MfG.

Was möchtest Du wissen?