Welches Einkommen wird in die Kreditentscheidung einer Bank einbezogen?

3 Antworten

Hallo Quimby,

das Elterngeld alleine stellt aus Bankensicht kein nachhaltiges Einkommen dar. Wenn jedoch eine weitere Einnahme, z.B. in Form eines regelmäßigen Gehalts, zur Verfügung steht, wird es von einigen Banken in der Finanzierungsprüfung berücksichtigt.

Oftmals wird eine Weiterbeschäftigung, die unmittelbar an das Ende der Zahlung des Elterngelds anschließt, vorausgesetzt. Nach Deiner Erläuterung ist dies bei Euch gewährleistet.

Ich empfehle Euch, ein erstes Beratungsgespräch bei Eurer Hausbank oder einem unabhängigen Finanzierungsvermittler wahrzunehmen.

In diesem könnt Ihr nicht nur konkret besprechen, ob es sinnvoll ist mit dem Elterngeld Deiner Frau die Finanzierung zu kalkulieren, sondern auch, welche maximale Finanzierungssumme für Euch machbar ist (mit und ohne Berücksichtigung des Elterngeldes).

Mit dieser Vorgehensweise könnt Ihr Euch bestmöglich auf Euer Immobilienprojekt vorbereiten und zielgerichtet nach Baugrundstücken oder Bestandsimmobilien Ausschau halten.

Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute!

Viele Grüße,

Meryem

Interhyp AG

Es wird das frei verfügbare Einkommen angesetzt.

Das ergibt sich aus der Summe Eurer regelmäßigen Einkünfte (Gehalt, Elterngeld, Vermietungseinkünfte, etc.) abzüglich laufender Verpflichtungen. Bestimmte Mindestgrenzen kommen zum Ansatz - diese sind von Bank zu Bank unterschiedlich.

Unabhängig von einer Absicht, zukünftig wieder voll zu arbeiten, muß doch auch für die Elternzeit das Darlehen in die Finanzlage passen. Für die erste Zeit wird daher nur das Elterngeld einbezogen.

Der für die Bank eher unangenehme Teil ist jedoch, daß Elterngeld nicht gepfändet werden kann. Allerdings sollte das für Beamte auf Lebenszeit und voll Berufstätige ab Sep 2015 kein Problem darstellen.

Elterngeld wird von vielen Banken und auch von vielen Landesförderinstituten nicht als "nachhaltiges Einkommen" angesetzt. Das kann man erst einmal als "weltfremdes Denken" betrachten, man kann aber auch nach der Logik fragen, die dahinter steckt...

Meinen/unseren Erfahrungen nach (und eben auch denen vieler Banken!) kommt es häufiger vor, dass aus der Wideraufnahme des Jobs nach Ende der offiziellen Elternzeit doch nichts wird. Das kann verschiedene Gründe haben. Mal ist es die schwierige Kinderbetreuung (oder deren Kosten), mal sind es gesundheitliche Probleme des Kindes und ein "ein echter Klassiker" ist die Tatsache, dass sich weiterer Nachwuchs einstellt.

Bei Immobilienfinanzierungen gilt, dass man dabei in der Regel immer nur mit dem Einkommen rechnen sollte, dass augenblicklich tatsächlich verfügbar ist (oder mit einem geringeren, weil beispielsweise ein Einkommen dauerhaft wegfällt oder wegfallen könnte).

Haus vor beantragung von Hartz 4 verkaufen?Bausparvertrag?

Hallo zusammen !

Habe vor ca 8 J ein Haus gekauft 200.000 Euro Habe mit Kredit und bausparvertrag finanziert. Restschulden 180.000 Euro. Auf Bausparvertrag 66000 Euro,der Kredit wird durch den Bausparverttrag in 2 Jahren abgelöst.Zahle also dann nur noch die Restschuld von 132.000 Euro an die(Bausparkasse). Bin durch schwere Krankheit seit 1 Jahr Schwerbehindert Gdb 90%. Beziehe derzeit Arbeitslosengeld 1 . Meine Frau arbeitet halbtags wärend unser Kind in der Schule ist,Einkommen 420Euro netto,+Kindergeld 184 Euro.

Werde warscheilich nie wieder einen Job bekommen.

Nun meine Frage was machen mit Haus und Bausparvertrag? Verkaufen ? derzeitiger Wert ca 230.000Euro Bausparvertrag ist gekoppelt mit meinem kredit. Das Haus verkaufen den Bausparvertrag auflösen und das geld ins Ausland bringen ?

Der Steuerbetrug ist mir bewust1 Aber was wollen die machen wenn das Geld weg ist ? Eine Geldstrafe die ich ja nicht zahlen kann 1 jahr haft würde ich auch in kauf nehmen es geht schließlich um was ,um alles wofür ich mein ganzes leben gearbeitet habe.

Das Haus ist nicht haltbar 168qm wohnfläche sind für3 personen nicht angemessen,ebenso die Heitz und Nebenkosten von 390Euro. Zahle zur Zeit nur den kredit 879 Euro (ohne Tilgung 455Euro) Habe in meinem ausgeübten beruf sehr gut verdient doch nun kommt Hartz4,Habe noch 10 Monate in denen ich Ag1 beziehe.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Mfg Dankefür alle Antworten .

...zur Frage

Kredit zum beworbenen Superzinsatz bekommen?

Wie realistisch ist es, den geworbenen Zins z.B. auf diversen Vergleichsportalen zu bekommen? Nicht selten wird mit einen eff. Zins von z.B. 1,99 Prozent geworben. Bei näheren hinsehen heißt es weiter unten im kleingedruckten, beispielhaft "2/3 aller Kunden erhalten: 4,15% eff. Jahreszins".

Ich würde gerne einen Kredit zum besagten Kurs aufnehmen. Gleichzeitig will ich mir aber mein Schufa-Score wegen der Kreditanfrage nicht versauen, wenn ich nur ein Kredit mit deutlich erhöhten Zins angeboten bekomme. In diesen Fall würde ich dankend ablehnen (So nötig habe ich es auch nicht). Aber durch die Anfrage bei der Schufa wäre sehr wahrscheinlich mein Score hinüber.

Einige Eckdaten:

Ich bin Alleinverdiener, Familie mit 3 Kindern. Mein Basiscore laut Schufa-Selbstauskunft mit Stand April 2017 beträgt 98,85%. Die war schon einmal höher bei 98,93%, ist aber wegen Umschuldung des Eigenheims (Kreditanfrage bei Schufa) etwas in die Knie gegangen und ist langsam wieder am steigen. Diverse Ein- Ausgabenrechner im Internet werfen mir ein mtl. Haushaltsüberschuss von ca. 350-500 Euro heraus.

Ich will ein Kredit mit mtl. ca. 300,- Euro Belastung in 84 Monaten zu den Super Zins von den Angebotenen 1,89% bis 1,99%. (Kreditbetrag pie mal Daumen ca. 23.500,- Euro) zur freien Verwendung aufnehmen.

Zum Abschluss nochmal meine Frage: Wie realistisch ist es das ich den Kredit zu den Kurs bekomme? Habt Ihr Erfahrungen? Danke für Eure Antworten.

Beste Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?