Welches Buch erklärt gut die Ursachen der Wirtschaftskrise?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

versuch's mal mit:

"Von der Subprime-Krise zur Finanzkrise: Ursachen, Auswirkungen, Handlungsempfehlungen" von Michael Bloss; Gebundene Ausgabe; EUR 29,80

ich kenne nur die aussagen eines bekannter, der meinte, es wäre ein gutes buch, um zu verstehen, welche produkte zu der krise geführt haben, wie der amerikanische hypothekenmarkt funktioniert.

wie jedoch die banken alle probleme gekommen sind, wird nicht richtig geklärt. das wiederum ist wohl aber für jeden verständlich, der sich mit bankenbilanzen auskennt :)

es ist ein sachbuch und von kennern der finanzbranche geschrieben. die renzensionen bei amazon helfen sicher auch weiter, ob es passen könnte.

Es gibt eine ganze Reihe von Büchern, die die Zusammenhänge gut erklären. Ich würde zwei konkret empfehlen: 1. Der schwarze Schwan von Nassim Taleb ist sehr gut geeignet, um die Psychologie der Menschen, die Risiko-Einschätzung und die Macht nahezu unmöglicher Ereignisse gut zu verstehen. 2. Der Aufstieg des Geldes von Niall Ferguson. Das ist eine sehr umfassende historische Aufarbeitung, die dabei hilft, sämtliche Zusammenhänge in der Finanzwelt zu verstehen. Zu beiden Büchern finden sich hier Rezensionen:Werbung durch Support gelöscht

Das Buch "Diagnose Übermaßunmäßigkeit. Die Gier der Lemminge." ist ein Nachschlagewerk und erklärt wirtschaftliche und finanzpolitische Zusammenhänge. Es gibt zahlreiche Kommentare, Analysen und kritische Auseinandersetzungen mit der Ursache (den Ursachen) der Krise. Auf Bestandsaufnahme und Analyse folgt eine Vielzahl von Lösungsmöglichkeiten.

Was möchtest Du wissen?