Welches Amtsgericht ist für gerichtliches Mahnverfahren zuständig?

1 Antwort

Das amtsgericht des Schuldners, sonst das in dem Bundesland zuständige Zentrale Mahngericht.

Darf nach Abtretung von neuem Gläubiger ein Vollstreckungsbescheid beantragt werden?

Ein Freund von mir braucht Geld. Er bietet mir dafür die Abtretung einer Forderung an, für die er schon den Erlass eines Mahnbescheides beantragt hat und der Mahnbescheid antragsgemäß erlassen wurde. Ich würde mich darauf einlassen. Wir wissen aber nicht, ob ich dann einen neuen Mahnbescheid brauche oder ob ich weiter machen und jetzt ich einen Vollstreckungsbescheid beantragen kann. Denn dann fielen keine weiteren Kosten an. Wer weiß von euch Bescheid?

...zur Frage

Pflichtteil einfordern - muss das beim Amtsgericht erfolgen?

Ein Elternteil ist verstorben. Die Kinder hatten beschlossen dem überlebenden Elternteil alles Geld zu lassen, das vererbt wurde. Nun hat eines der Kinder finanzielle Probleme. Kann es seinen Pflichtteil im nachhinein einfordern? Muss das beim Amtsgericht erfolgen, damit alles seine Ordnung hat oder könnte das auch zwischen Elternteil und Kindern geregelt werden?

...zur Frage

Welches Gericht - örtlich gesehen - ist bei einer Klage zuständig? Gerichtsstand?

welches Amtsgericht ist bei Klagen zuständig? Es gibt ja eigentlich nur 4 Konstellationen, oder?

  • privat gegen privat
  • privat gegen Geschäftsmann
  • Geschäftsmann gegen privat
  • Geschäftsmann gegen Geschäftsmann

Welche Regeln gibt es hier? Je nach Gerichtsstand könnten sich die Kosten für einen Rechtsstreit deutlich ändern.

...zur Frage

Unterhaltsanspruch per gerichtlichem Mahnbescheid geltend zu machen?

Können Unterhaltsansprüche im gerichtlichen Mahnverfahren geltend gemacht werden?

...zur Frage

Ermittelt das Amtsgericht im Erbfall die Erben?

Muss man sich als Erbe selbst beim Amtsgericht melden - läuft jede Erbschaft über das Amtsgericht? Ermitteln die Gerichte auch mittels Adress-Suche die Erben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?