Welcher Verdienst beim Kindergeld ist noch unschädlich? Wer weiß Rat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallochen .... Ich weiss das die Hinzuverdienstgrenze bei Volljährige gestrichen wurde. Doch diejenigen , die noch weiter kindergeldberechtigt sind sollen aufpassen : SIE DÜRFEN NICHT MEHR ALS 20 STUNDEN PRO WOCHE ARBEITEN ! Auszubildene oder Studenten die Ferienzeit oder vorlesungsfreie Zeit zum jobben nutzen gefährden ihren Anspruch . Es könnte das Kindergeld und / oder Kinderfreibeträge wegfallen. Warnt der deutscheSteuerberaterverband. Soviel wie ich weiss besteht hier die Grenze bei ganz knapp über 8000,00 € Jahreseinkommen. Würd die Kindergelkasse einfach mal anrufen und nach dem aktuellen Stand fragen da bekommt man eigentlich immer nette Auskunft . Liebe Grüße und ein schönes , sonniges Wochenende

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?