Welcher Selbstbehalt gilt für Umschüler bei Kindesunterhalt?

1 Antwort

Es kommt sicher darauf an, wieviel Stunden pro Woche der Umschüler einen Unterricht erhält. Wenn das über 30 Stunden geht, er praktisch wie ein Vollerwerbstätiger seine Umschulungszeit verbringt, dann wird vom Selbstbehalt wie ein Erwerbstätiger auszugehen sein, also von derzeit 900 Euro.

Umschulung: Welche finanzielle Hilfen sind möglich?

Ich bin 29 und allein lebend in einer kleinen 2-Zimmer Wohnung. Derzeit befinde ich mich in einer überbetrieblichen Umschulung die von der Agentur für Arbeit bezahlt wird. Der Anspruch auf ALG I besteht nicht mehr, weil die 12 Monate schon vor einiger Zeit abgelaufen sind. Somit bin ich dort als arbeitsuchender ohne Leistungsbezug gemeldet. Seitdem ich keine Leistung mehr von der Agentur der Arbeit beziehe, haben mich meine Eltern bisher finanziell unterstütz. Diese Unterstützung wird aber in den nächsten Wochen eingestellt und das würde bedeuten, dass meine Umschulung in Gefahr, weil ich kein Geld nebenher verdienen kann.

Meine Frage ist: Welche finanzielle Hilfen gibt es damit ich meine Umschulung nicht abbrechen muss?

...zur Frage

ALG 2 bwz. Hartz IV -wie läuft es speziell in meinem Fall mit dem Kindesunterhalt ?

Hallo, ich musste mein Gewerbe aufgeben. Jetzt bin ich in ALG 2 abgerutscht, aber muss Kindesunterhalt zahlen, den ich nicht zahlen kann. Wie geht ich da vor ?

Die Besonderheit: Das Jugenamt sagte mir, dass ich meine Exfrau um Stundung bitten könnten und wenn Sie es nicht möchte, sie den Gerichtsvollzieher damit beauftragen kann, meinen geschuldeten Unterhalt einzutreiben. Dieser würde jetzt hier auch nichts holen können, da ich kein verwertbares Vermögen habe, aber ich habe halt Angst, dass mir zu dem Unterhalt noch weitere Kosten entstehen können durch den Gerichtsvollzieher. Einen Anwalt zur Beratung kann ich noch nicht nehmen, da mein ALG 2 Bescheid erst Anfang Juli bearbeitet ist und ich somit bis dahin keinen Anspruch auf einen Anwaltsberatungsgutschein habe. Einen Anwalt kann ich mir selbst ohne Mittel sowieso gerade nicht leisten. Was kann ich unternehmen ? Da meine Ex-Frau da sehr expulsiv reagiert möchte ich Ihr meine Zahlungsunfähigkeit erst mitteilen, nachdem ich das mit einem Juristen besprochen habe, damit ich im Vorfeld nicht in Panik verfallen muss, wenn Sie mir wieder mit sämtlichen rechtlichen Konsequenzen droht. Ich habe wirklich Angst, dass Sie mir meine Existenz zerstört. Ihre eigenen Eltern hat sie schon mürbe gemacht, so dass diese ihr Haus verkaufen und den Betrieb schließen mussten. Wie komme ich an eine Rechtsberatung ? Wer weiss Rat ? Was schulde ich wirklich, wenn ich Zahlungsunfähig bin ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?