Welcher Onlinebroker hat die grösste Palette an Fonds?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alle bekannten Plattformen und Fondsvermittler bieten einige tausend Fonds und ETF, das ist alsoals Auswahlkriterium eher zweitrangig ;-) Die Frage steht auch nicht, ob irgendeiner statt 6.000 dann 7.000 hat, denn allein unter den ersten 6.000 kann schon kein normaler Kunden wählen und entscheiden.

Die umfangreichste Palette an Fonds hat die FFB (ca. 6.000 Fonds und 80 ETFs). Mit entsprechendem Portfoliovolumen gibt es diese ohne Depotgebühr, ohne Transaktionskosten (Ausnahme: ETFs für 0,2%) und ohne Ausgabeaufschlag. Der weitaus größte Teil dieser Fonds, sowie alle ETFs sind sparplanfähig. Weitere ca. 2.000 Fonds sind erhältlich und verwahrbar, jedoch nicht mit Ausgabeaufschlagrabattierung. Gerüchteweise wird in 2014 das Angebot der ETFs stark erweitert.

Das war für mich der Grund, mein Depot mit allen Fonds zur FFB zu verlagern. Die ING-Diba hat nur noch meine ETFs, Zertifikate und Derivate.

Also cortal consors bietet um die 11000 verschiedene an-da solltest Du fündig werden. Geringere Palette hat die ING Diba soweit ich weiß

Was möchtest Du wissen?