Welcher Mietwagen steht mir zu, wenn ich einen unverschuldeten Unfall hatte? Kostenübernahme?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dir steht Ersatz zu, du bist aber dazu verpflichtet, die Kosten möglichst gering zu halten-ein Anruf bei der Versicherung ist also ratsam, um zu klären, welches Modell Dir zusteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RatsucherZYX
25.10.2013, 11:24

die Kosten möglichst gering zu halten

Klar, wer beim Unfall einen 300er gefahren hat, nimmt dann einen FIAT 500 (höchstens).

0

es geht um ein gleichwertiges Fahrzeug. Wer einen Fiat 500 hat, kann sich keinen teuren Sportwagen anmieten.

Es gibt Tabellen zu dem Thema. Alternativ wendet man sich an die Versicherung zur Klarstellung oder man nimmt einen Anwalt.

http://www.ramom.de/rechtsthemen/autounfall/mietwagen.html

Wenn du keinen Wagen in Anspruch nimmst, jedoch einen Nutzungsausfall hast, dann bekommst du das monetär ausbezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst halte ich es für unnötig, dass du hier selber danach fragst, denn bei einem unverschuldeten Unfall geht man zu einem Anwalt und lässt sich beraten und vertreten. Die Kosten trägt der Verursacher des Unfalls, bzw. dessen Haftpflichtversicherung.

Ausserdem ein Anwalt kennt auch alle anderen Kosten, die du geltend machen kannst.

Zur Sache:

Dir steht ein Fahrzeug zu, dass eine Klasse um dem ist, welches du beim Unfall gefahren hast. Nimmst du noch ein kleineres, kann es sogar noch einen finanziellen Ausgleich geben, so ist es auch , wenn du kein anderes Fahrzeug ersatzweise beanspruchst.

Such dir einen Fachanwalt für Versicherungsrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RatsucherZYX
25.10.2013, 11:36

dass eine Klasse unter dem ist

Jetzt habe ich das "s" wiedergefunden, welches ich unnötig verschwendet habe! :-)

0

Was möchtest Du wissen?