Welcher Ausgleich für zu Hause geladenen Firmenwagen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rat, ich weiss nicht, ob es dir hilft, aber als ich kürzlich das gleiche Thema hatte, bin ich auf das hier gestoßen: Zitat:"Da die meisten Leute sich keinen zweiten Stromzähler installieren wollen, hat sich die Finanzverwaltung auf Pauschalen bei diesem steuer- und beitragsfreien Auslagenersatz eingelassen. Die richten sich danach, ob es zusätzlich noch eine Lademöglichkeit beim Arbeitgeber gibt. Gibt es nur die Wallbox in der heimischen Garagen können in 2020 jeden Monat 50 Euro und in 2021 dann 70 Euro mit dem Arbeitgeber steuerfrei abgerechnet werden."

Damit wäre mir natürlich geholfen. Es ist keine Wallbox sondern eine Steckdose in der heimischen Garage, nur tankt das Auto dort auch innerhalb von fünf Stunden voll.

Ich habe das Zitat mit BMF-Schreiben gefunden und gleich an die Lohnbuchhaltung gesendet.

Vielen Dank!!!

0
@Rat2010

Sehr gerne! Das sind ja nun alles Themen, die auf uns zukommen.

1

Was möchtest Du wissen?