Welchen Wert hat freie Projektarbeit ? ca.6 Wochen - die gesamte Erstellung einer Festschrift?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich für die Arbeitswoche 40 Stunden annehmen, das x 6 gibt 240 Stunden, 15 Euro Stundenlohn wären für diese anspruchsvolle Arbeit sicher nicht übertrieben, da käme ich auf einen Rechnungsbetrag von 3.600 Euro. Für einen normalen Verein wäre das natürlich schon eine hohe Ausgabe, aber die verkaufen die Festschrift ja auch sicher an Gäste und ans Volk. Falls Du wirklich auf gute Folgeaufträge hoffst, kannst ja auch erwägen auf 10 Euro Stundenlohn herunterzugehen, dann wären die Kosten bei 2.400 Euro.

Ich habe für soetwas 1995 mal 1.500 DM bekommen. Umgerechnet war das für mich damals ein Stundenlohn von ca. 30 DM.

von der steuer befreien lassen?

hallo wie kann ich mich von der steuer befreien lassen? ich verdiene ca 1800€ und muss 50% STEUER abdrücken nur weil ich net verheiratet bin habe dann jeden monat nur 1300 netto auf konto. wie kann ich von der steuer befreien lassen?

ich habe kein bock immer mein ganzen lohn abzudrücken

...zur Frage

15-20k Kredit mit 1300 netto?

Kann ich einen Kredit von 15-20k bekommen mit 1300 netto nach meiner Ausbildung bekommen ich so 1000-1500 und nach der Ausbildung werde ich noch zuhause wohnen heißt also dss mir 1000-1500 immer jeden Monat zu Verfügung stehen da ich keine eigene Wohnung etc habe würde das gehen weil ich hätze gerne später einen Kredit weil ich gerne einen gebraucht wagen hätte und der kostet halt um die 15-20k

...zur Frage

Wo kann ich meine Edelsteine verkaufe?

Hallo, Ich hab bei einer Auktion mal 10 Rubine(zusammen 11,56ct.) und 15 Saphire( zusammen 11,71ct.) sehr günstig ersteigert und mein Problem ist jetzt, ich weiß nicht wo ich sie wieder los werde ohne verluste zumachen.

Ich danke schon mal im vorraus für die Antworten

Semar

...zur Frage

Gehalt geringer als im Tarifvertrag geregelt, ist das zulässig?

Hallo,

Ich arbeite in einem Einzelhandelsunternehmen als stellv. Filialleiter in NDS. Vertraglich bin ich in der Tarifgruppe G3 Stufe 4 eingeordnet. Letztes Jahr habe ich mich vom FL auf stellv. FL zurückstufen lassen ( G4 auf G3) nun habe ich meine Abrechnung durchgeschaut und eine enorme Differenz zwischen Tarifbrutto und Istbrutto festgestellt. Kann mir bitte jemand sagen ob das überhaupt zulässig ist?

Ach so Arbeitgeber ist im Arbeitgeberverband und hält sich ansonsten an Tarifverträge.

...zur Frage

Erfahrungen mit DivDAX?

Hey! Habt ihr irgendwelche Erfahrungen mit dem DivDAX gemacht? -Lohnenswert oder nicht? -Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?