Welchen max. Geldbetrag darf ich aus der Schweiz nach Deutschland legal überweisen?

1 Antwort

Nein, bei der Überweisung ist es kein Problem. jede Summe.

Das Du das Geld nach deutschland auf dem Überweisungsweg transferierst, zeigt ja schon, das Du es der Besteuerung bisher nicht entzogen hast udn auch in Zukunft nciht entziehen willst (also die Besteuerung der Erträge).

Kannst Du unbedenklich machen.

Das heißt ich dürfte theoretisch eine Million überweisen ohne dass es das Finanzamt interessiert??? Das wäre ja zu schön um wahr zu sein oder?

Du kannst soviel Geld überweisen wie du willst. Allerdings sind Beträge ab 12500 Euro meldepflichtige. Allerdings ist auch die Bank verpflichtet bei allen anderen Merkwürdigkeiten (i.d.R. bei 10000€ schauen die schon mal) eine Meldung zu machen. Ist das Geld jedoch legal in der Schweiz und wurde z.b. ordnungsgemäss versteuert dann gibt es da keine Probleme. Selbst wenn du 10 Millionen Euro oder mehr überweist ist das erlaubt.

Kein Problem, die 10000 € gelten nur beim grenzüberschreitenden Barverkehr. Bei Überweisungen gibt es keine Höchstsumme.

im tv vor kurzem gesehen dürfte man auch 30000 euro in bar mitnehmen. allerdings müssen dann 3 personen im auto sein und zwingend zu beachten ist das JEDE Person den Geldbetrag SELBER mitsichzuführen hat. also nicht einer für ALLE.

Was möchtest Du wissen?