Welchen Fonds wählen, wenn ich nur DWS Fonds zur Auswahl habe für die nächsten 20 Jahre?

1 Antwort

Hast du alles in dem Geldmarktfonds? Wie hoch siehst du selbst das Risiko, dass du zur Unzeit (kann jederzeit sein, auch jetzt) ein und zur Unzeit wieder aussteigst, mit Aktienfonds also Verluste machen wirst?

Ich sehe das Risiko bei dir hoch und würde an deiner Stelle deshalb mehr was nehmen, das zwar mehr Rendite bringt, bei dem du aber nicht bei jeder Schwankung fünf Fragen hier posten musst. Das um so mehr, je mehr du (wie beim Investa) nur in einem Land anlegst. Irgendwas weltweit anlegendes wäre interessanter.

Von der DWS wären die für dich interessanteren Fonds der DWS Concept ARTS Conservativ oder der DWS Concept Kaldemorgen. Es gibt natürlich jede Menge anderer.

Nein, habe nicht alles in Geldmarkfonds. Nur die Direktversicherung! Habe die Möglichkeit zum 01.09. zu wechseln. Muss eine Woche vorher bescheidgeben. Werde die Märkte beobachten und schauen ob es Sinn macht. Es sind nur 30.000 Euro. Hätte ich es beim DWS Investa gelassen, wären es jetzt 42.000 Euro. Aber wer kann das wissen, was am besten ist. War damals froh, daß sich der Wert von 23.000 Euro auf 30.000 Euro erholt hatte und wollte das erst einmal festhalten. Die Entscheidung den DWS Investa zu verkaufen war falsch. Leider.

0
@althaus

Gib den Job ganz einfach ab. Wie, habe ich dir aufgezeigt.

0

Versicherungsexperten gefragt - AXA Lebensversicherung schlechte Performance

Hi Leute,

Im Jahre 1999 anno domini habe ich eine Fondgebundene Lebensversicherung auf den Fond Axa Chance Invest DE0009789453 abgeschlossen. (mit Dynamik und Berufsunfähigkeitsschutz)

In den letzten Jahren war ich von der Performance der Police sind begeistert - der Versicherungsmakler meinte auf Nachfrage: Das liegt an den nervösen Finanzmärkten...

Vor etwa 4 Wochen war ein Bericht im Focus zum Thema Lebensversicherungen. In diesem war zu lesen, dass man seinen Versicherer anschreiben soll und die Zahlen der eingezahlten Beiträge und den aktuellen Rückkaufswert erfragen soll.

Das habe ich auch gemacht. Heute kam die Antwort von AXA.

Zitat: "Eine Aufzählung über die eingezahlten Beiträge können wir Ihnen leider nicht liefern. Nutzen Sie hier bitte Ihre Bankbelege." Bitte??? Die können mir nicht sagen was ich eingezahlt habe?

Na gut - habe meine Ordner gewälzt, die Zahlen in Excel eingetragen. Summe 12.882 Euro

Ich war ziemlich geschockt - der Rückkaufwert beträt schlappe 6.740 Euro - Eine Wertentwicklung von -47,68 % Respekt!!!

Am Kurs des Fonds kanns nicht liegen - der notiert nahe seines Hochs.

Was ist Euere Meinung dazu? Beitragsfrei stellen? Verkauf ist wohl wegen der Steuer keine Alternative, oder?

Noch ein paar Einzelheiten zum Vertrag: Laufzeit bis 2046, Die BU liegt im Monat bei 30,61 Euro - allerdings wurde die erst 2003 in den Vertrag aufgenommen... Jährliche Dynamik von 5 % - habe ich dieses Jahr gleich mal streichen lassen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?