Welchen Fonds besparen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Nur einen Fonds? Dann einen Mischfonds der selbst sowohl in festverzinslichen Wertpapieren und Aktien investiert: geringere Chancen aber auch geringeren Risiko (zumindest in der Theorie). Um mal zwei zu nenne: Multiple Opportunities R und Etha aktiv E (europa-fokusiert)
  • Oder hast Du bereits Tagesgeld+festgeld und willst nun zusätzlich Sachwerte: Dann einen globalen Aktienfonds oder in einen günstigen Indexfonds, einen ETF, zum beispiel besierend auf dem MSCI WORLD Index oder wenn man auf Dividenden seztz basierend auf den STOXX Global Select Dividend 100

EIn solches Invest braucht aber einen langen Atem. Auch sollte man nicht alles auf einmal sondern in mehrere Trancen investieren:

  • Für was, wann und wen soll die Geldanlage sein?
  • Wieviel Risiko darf es sein? Zwischenzeitlich auch -30% für dich aushaltbar?
  • Kannst Du lange genug warten um verluste auszusitzen? Brauchst Du das geld die nächsten 7 Jahre (besser mehr) sicher nicht?

DH - insbesondere für die untere Texthälfte, denn das sind die wichtigen Fragen.

Eine seriöse Fondsempfehlung erfordert eine vorherige Risikobetrachtung und Kundensituations-Analyse.

1

Nach deinen Vorgaben für dich geeignete Fonds sollten z. B.der FvS Equity Opportunities oder der Loys Global P sein.

Da geht ein Fondsmanager, der wie ein Vermögensverwalter arbeitet dafür, dass das Risiko begrenzt wird. Es gbt aber hunderte und jemand, der dich persönlich berät könnte einen oder eine Kombination aus Fonds finden, die vielleicht noch besser passen.

Was möchtest Du wissen?