Welchen Einfluss hat der Rentenbeginn auf den Unterhalt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Rentnerin hätte einen Unterhaltsanspruch von 770€. Diesen deckt sie mit ihren Rentenbezug selber. Da der bisherige Unterhalt durch ein Urteil tituliert war, müsste die Ex-Frau auf ihre Ansprüche aus dem Titel selber verzichten (Herausgabe des Titels mit Verzichtserklärung) oder es müsste die Abänderungsklage geführt werden.

Geschiet dieses nicht, könnte aus dem Urteil von 1995, bei Nichtzahlung der Unterhaltssumme, jederzeit vollstreckt werden.

Erstmal stellt sich für mich die Frage, warum ein Unterhalt von 1.000,- Euro nach mehr als 10 Jahren noch gezahlt werden muss.

Wie hoch der Unterhalt noch sein Muss, nachdem Du in Rente gefallen bist, kann ich leider nciht errechnen, aber auf jeden Fall darf er Dich nciht zum Grundsicherungesempfänger machen.

insbesondere, weil Deine Exgattin mit einem Alter von 63 eine eigene Rente beantragen könnte.

Was möchtest Du wissen?