Welchen Anspruch auf Zugewinn habe ich?

1 Antwort

Im Prinzip geht es um die Wertsteigerung von 2009 bis Scheidung. Davon dann die Hälfte.

Es kann schwierig werden den Wert aus 2009 zu ermitteln. Ebenso der heutige Wert. Da hilft dann vielleicht nur ein Gutachten.

Am besten ihr versucht bereits vor der Scheidung eine Einigung zu erzielen und haltet das in einer Scheidungsfolgenvereinbarung notariell fest.

Ich würde mich auch nicht groß über den Wert streiten. 5000 Euro Streit können schnell zu 10000 Euro Anwaltskosten führen.

Vielen Dank für Deine Rückmeldung ! Streiten will ich mich gar nicht, aber um sich gütlich zu einigen möchte ich schon eine gewisse Grundlage haben, auf der ich mich nicht über den Tisch gezogen fühle. Mal ganz von den anderen Ansprüchen wie Unterhalt etc. abgesehen.

0

Was möchtest Du wissen?