Welche wirtschaftlichen/finanziellen Fehlentscheidungen habt ihr am meisten bereut in eurem Leben?

4 Antworten

Eigentlich keine, denn aus denen die finanziell nicht erfolgreich waren, habe ich wichtige Erkenntnisse gezogen.

Dass ich mir in den 60er-Jahren kein Objekt in Saint-Tropez gekauft habe. Damals war das noch mehr als günstig zu haben.

Bei mir war es die falsche Berufswahl was ja auch finanziell starke Auswirkungen mit sich bringen kann

Nur interessiert das hier abolut niemanden.

1

Bereut Ihr den Schritt in die Selbständigkeit?

man liest so viel von Leuten, die sich selbständig machen wollen- aber warum eigentlich? Wo liegt der Anreiz? Wer ist der richtige Gründertyp? Würdet Ihr den Schritt wieder wagen?

...zur Frage

Reichen 1300€ nach Abzug ALLER Kosten für 1 Single zum Leben & Sparen (für Urlaub/Sachwerte)?

Ich überlege, ob ich umziehe in eine schöne Wohnung, schöne Gegend, die aber entsprechend viel kostet. Ich habe ALLES, was ich an monatlichen Kosten habe, abgezogen, und lande bei 1300€, die übrig bleiben würden. Bisher konnte ich monatlich 1600€ sparen und hatte noch was übrig zum Leben. Daher bin ich sehr unentschlossen, ob ich den Schritt wagen soll, da ich dann nur 800€ oder so monatlich sparen könnte. Bitte keine "von dem Geld, was du übrig hast, muss manch einer eine Familie ernähren!"- Antworten, denn Singles leben erstens sowieso teurer als Familie und zweitens sehe ich nicht ein, mich als Single einzuschränken, nur weil andere sich entschieden haben, Kinder zu bekommen.Also was meint ihr?

...zur Frage

Müssen Unternehmen Dividenden ausschütten?

Hallo, also eigentlich weiß ich dass sie es nicht müssen, aber wonach wird entschiede ob eine Firma Dividenden ausschüttet oder nicht? Habe ich als Aktionär da Mitspracherecht oder macht das irgendwer im Vorstand? Wenn ich sage ich will unbedingt eine Dividende, wo kann ich dann solche Unternehmen aussuchen, die mir immer eine Dividende auszahlen (gegebenen Fall dass das Unternehmen Gewinn macht ;-) )

...zur Frage

Kann mir jamand sagen,ob man von der Familienkasse einen Vorschuss bekommen kann?

Hallo! Ich brauche dringend Geld aber ich bekomme keinen Kredit da ich eine negative Sufa habe. Ich möchte aber aus dem finanziellen Sumpf heraus um meinen Kindern ein Sorgenfreies Leben zu ermöglichen. Kann mir jemand sagen ob die Familienkassen das Kindergeld als ein Darlehen vorschiessen kann? Lg

...zur Frage

Haus mit Hypothek soll überschrieben werden/geschenkt werden

Mein Vater will das Haus in dem wir lange gelebt haben auf mich überschreiben. Er ist inzwischen zu alt, so dass er nicht mehr alleine dort leben kann. Das Problem ist, dass das Haus mit einer Hypothek belastet ist und die Dahrlehnsraten eigentlich zu teuer sind für mich. Auch wohne ich bereits wo anders, so dass ich nicht in das Haus einziehen will. Jedenfalls nicht jetzt. Kann man im Falle einer Schenkung den Dahrlehnvertrag nochmals überarbeiten? Ist so was üblich. Ich will das Haus ungerne weggeben, weil es schon seit langer Zeit im Besitz unserer Familie ist... Habt ihr irgendwelche Ideen wie ich aus der finanziellen Zwickmühle rauskomme?

...zur Frage

Hartz IV gekürzt und Minjob beendet, aber keinen Arbeitsvertrag. Lohnabrechnung?

Hallo Community,

weil ich nicht mehr weiter weiss, schreibe ich deswegen hier und hoffe, es kann mir jemand weiterhelfen.

Bekomme Hartz IV und habe Anfang Monat einen Minijob im Restaurant angefangen. Habe auch beim Jobcenter Bescheid gegeben. Habe gesagt, es werden so 25-30 Stunden im Monat. Jetzt habe ich einen neuen Bescheid mit Kürzung von insgesamt 284 Euro erhalten. Habe jedoch im Restaurant wieder aufgehört, weil ich mit der Chefin nicht klar kam und sie mir auch auf wiederholte Nachfrage keinen Arbeitsvertrag für das Jobcenter geben wollte. Meine Info wegen der Beendigung hat sich wohl mit dem Bescheid überschnitten. Darin steht jedoch eben, dass sie nen Arbeitsvertrag wollen, die erste Lohnabrechnung und eine Quittung über den Erhalt des ersten Monatslohns. Meine Restaurant-Chefin hat zwar gemeint, ich würde bis zum 10. Juli eine Lohnabrechnung erhalten und das Geld würde überwiesen werden, aber da ich nicht weiss, ob sie mich überhaupt angemeldet hat bzw. meinen Stundenzettel einfach weggeworfen hat und ich überhaupt noch ne Lohnabrechnung bzw. den Lohn sehe, habe ich jetzt Angst, dass ich am Ende der Dumme bin und beweisen muss, dass ich überhaupt gearbeitet habe, damit ich den Lohn sehe. Oder mir das Jobcenter eventuell an den Karren fährt und behaupten kann, ich hätte den Lohn schon in bar erhalten.

Kann mir bitte jemand sagen, was ich jetzt machen soll?? Ich meine, ich hatte keinen AV, keine Info, ob ich überhaupt angemeldet bin. Existiert im besten Falle nur noch der Stundenzettel. Bin echt verzweifelt.

Vielen Dank für Eure Antworten, Grüße, Oliver

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?