Welche wirtschaftlichen Perspektiven haben Flüchtlinge mit Bleiberecht in Deutschland und wie sind die Auswirkungen auf Sozialsysteme?

3 Antworten

Nach Ende des zweiten Weltkriegs kamen Millionen Flüchtlinge nach Deutschland und mir ist nicht bekannt, daß diese hier noch in Ghettos leben. Wieso sollte das diesmal anders sein? Und weshalb braucht es dazu Untersuchungen. Die Behauptung es würden ausschließlich oder überwiegend niedrig qualifizierte Menschen zu uns kommen, ist aus der Luft gegriffen. Den Weg nach Europa schaffen wohl nur die leistungsstärksten und motiviertesten Einwohner der Fluchtländer.

Die Behauptung es kämen überwiegend niedrig qualifizierte Kräfte habe ich nicht geschrieben. Ich habe nach der Gefahr einer Wettbewerbsverschärfung unter niedrig qualifizierten Arbeitskräften gefragt ohne Zahlen zu benennen. Ich sehe aber eine solche Gefahr, insbesondere im Zeitalter von Industrie 4.0.

Die Situation der Flüchtlinge nach dem zweiten Weltkrieg halte ich nicht mit der derzeitigen Situation nicht so einfach für vergleichbar. Die Gründe würden aber den Rahmen hier sprengen, zumal der Fokus der Frage im wirtschaftlichen Bereich liegt.

0

Es gibt zu diesem Thema zum  Beispiel die Bertelsmannstudie.

Was davon zu halten ist, siehst Du hier:

http://www.n-tv.de/politik/pressestimmen/Fluechtlinge-sind-Steuerzahler-von-morgen-article14051066.html

Sorry, aber ich kann hier keinen Sinn für die Fragestellung bei finanzfrage.net erkennen. Diese aus meiner Sicht unberechtigte Fragestellung paßt besser zu gutefrage.net.


Dassehe ich anders. Die Fragstellung kann z.B. auch unter wirtschaftlichen bzw. volkswirtschaftlichen Gesichtspunkten betrachtet werden und gehört für mich daher eher zu Finanzfrage.

0
@microgeo

Das sehe ich anders.

Du wiederholst Dich. Aber es bleibt eine Chatfrage, ein Arbeitsauftrag etc.

1
@LittleArrow

Es steht dir frei, diese Frage zu beanstanden (sofern noch nicht geschehen). Auch unbequeme Fragen sollten möglich bleiben. Ich halte den Inhalt der Fragestellung z.B. aus volkswirtschaftlichen Gründen für recht interessant und daher auch für Finanzfrage sinnvoll. Sachliche geeignete Gegenargumente konnte ich deinen Anworten nicht entnehmen.

Auch besteht bei einer entsprechenden Fragestellung bei GG schnell die Gefahr einer Grundsatzdebatte und entsprechend weniger einer sachlichen und wirtschaftlichen Betrachtung.

0

Was möchtest Du wissen?