Welche Vorteile erhält man als Bankkunde durch Private Banking?

1 Antwort

  1. Bessere Konditionen beim Erwerb von Vermögensanlagen (z.B. ermäßigter Ausgabeaufschlag).

  2. Prozentual geringere laufende Gebühren (z.B. Wegfall von Kontogebühren)

  3. Zugang zu Produkten, die für "normale" Kunden nicht verfügbar sind. (z.B. Unternehmensbeteiligungen oder spezielle geschlossene Fonds)

  4. Die Möglichkeit sein Vermögen von der Bank verwalten zu lassen.

Gibt sicher noch einige weitere Vorteile.

PS: Eine Vielzahl der Private-Banking-Kunden wird vermutlich bei anderen (unabhängigeren) Finanzdienstleistern besser aufgehoben sein.

Sind Überweisungen irgendwie beschleunigt worden?

Kann es sein, dass zumindest bei der Sparkasse Überweisungen plötzlich schneller abgewickelt werden? Ich war gestern total verwundert, als mir morgens ein Freund Geld überwiesen hat (ist bei einer anderen Bank) und nachmittags das Geld bereits auf meinem Konto gutgeschrieben war. Normalerweise dauert das doch einige Tage... War das jetzt ne Ausnahme oder kann man damit rechnen, dass das jetzt immer so ist? Wer kennt sich aus?

...zur Frage

Eigenkapital Bausparvertrag ?

Hallo erstmal,

wenn ich in einen BV über 140.000 ,- Euro abschließe, direkt 70.000 ,- Euro einzahle und anschließend den Vertrag der Bank im Rahmen einer Baufinanzierung abtrete, hat sie ein sofortiges Eigenkapital.

Mit welchem Eigeigenkapital würde die Bank nun für die von ihr zu finanzierende Baufi kalkulieren, da von ihr ja nun nur noch 160.000,- Euro zu finanzieren sind, aber nach Zuteilung auch ein BV zu bedienen wäre ?

Danke schonmal

LG, lazyjo ...

...zur Frage

Gibt es bei einem Konto im EU-Ausland sonstige Dinge zu beachten?

Hallo zusammen, Folgende Frage: Angenommen jemand hat ein Konto in einem anderen EU-Land (aber wohnhaft in Deutschland) und bekommt auf die daraufliegende Summe jährlich Zinsen gutgeschrieben, die in dem Land auch versteuert werden, dann dürfte ja alles legal sein oder? Oder gibt es sonstige Dinge zu beachten? Soweit ich dass verstanden habe müssen Zinserträgen erst ab einer Höhe von 801€ In der Einkommenssteuer deklariert werden, ist das soweit richtig?

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Hat die Postbank auch eine Private Banking Abteilung?

Wie werden vermögende Kunden bei der Postbank betreut? Gibt es dort ein Private Banking oder werden alle Kunden auf der Post beraten?

...zur Frage

Spezialfrage! Was passiert mit dem Verlussttopf?

Liebe Community,

Nehmen wir an Person A hat bei einem Onlinebroker weniger erfolgreich Wertpapiergeschäfte getätigt und unterhält dort einen Verlusttopf.

Diese Person hat sich keine Verlustbescheinigung ausstellen lassen und ist in das EU-Ausland gezogen und ist in der Folge nicht mehr in Deutschland steuerpflichtig (auch nicht beschränkt). Was passiert mit dem Verlusttopf? Kann dieser weiter geführt werden und wird mit künfitgen Gewinnen verrechnet oder geht dieser verloren?

Ich würde mich über zahlreiche Diskussionsbeiträge freuen.

Viele Grüße

...zur Frage

Kann ich bei der Bank 'meine Kredithöhe' erfragen?

Wenn ich wissen möchte, in welcher Höhe ich bei meiner Bank einen Kredit bekommen würde – sprich, wie Kreditwürdig ich momentan bin -, kann ich dann einfach zur Bank gehen und dort meine Kredithöhe bestimmen lassen, ohne dass ich wirklich vor habe, einen Kredit in Anspruch zu nehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?