Welche Voraussetzungen gibt es für einen 50.000 Euro Kredit?

4 Antworten

Du benötigst auf jeden Fall einen Business- bzw. Gewerbekredite. Wichtige Grundvoraussetzung ist ein guter Business-Plan, der auf einer interessanten Geschäftsidee aufbaut. Du bist ja am Zug, die Bank von deinem Vorhaben zu überzeugen. Je professioneller du da auftrittst, desto höher steigen auch deine Chancen. In deinem Fall wirst du ggfs. aber auch noch Sicherheiten stellen müssen, bspw. in Form einer Bürgschaft oder eines zweiten Kreditnehmers. Allerdings kannst du dich ja auch mal ganz unverbindlich von dem Ansprechpartner respektive der Ansprechpartnerin bei deiner Hausbank beraten lassen. Stelle aber noch keine konkrete Kreditanfrage. Denn hier könnte es sein, dass diese deinen Schufa-Score verschlechtern könnte, je nach Bank.

Hallo!

Wichtig ist, dass Du zunächst nichts unterschreibst 8Mietvertrag) oder kaufst (Warenausstattung, Einrichtung etc.).

Eine pauschale Antwort kann Dir hier keiner geben, da jede Existenzgründung individuell zu betrachten ist. Zunächst sollte deine Ist-Situation geklärt werden, z.B. bekommst Du/ihr weitere Leistungen vom Amt, lebst du in einer Bedarfsgemeinschaft, gibt es Eigenkapital etc.

Daraufhin sollte ein Businessplan geschrieben werden um die Tragfähigkeit bzw. die Machbarkeit der Idee festzustellen. In diesem Zusammenhang überlegt man sich, welche Finanzierung es werden soll (Landesbank, KfW etc.)

Idealerweise suchst Du vorab das Gespräch mit einem Gründungsberater. Infos z.B. unter beraterstudio.de

Viel Erfolg!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Bei 50.000 € Kredit liegt die Rate selbst bei 10 Jahren bei locker 500-800 € im Monat (je nach Zinssatz).

Unter einem Gehalt von 2.000 € netto im Monat wird das wohl schwierig.

Ohne Sicherheiten bzw. sehr guten ! Business-Plan wirst Du keiner Bank einen Kredit gewährt bekommen.

Was möchtest Du wissen?