Welche Vorausettzungen soll der Arbeitslosse erfuhlen,um ein Kredit in der Hohe von 60.000 Euro fur die Renovierung seiner Wohnug zu bekommen?

8 Antworten

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Arbeitsloser einen Kredit über 60.000,- Euro bekommt.

Selbst wenn er ALG I berechtigt ist und das ALG I noch ausreichen könnte um den Schuldendienst zu leisten udn die Wohnung als solche (im Eigentum) als Sichrheit ausreichen würde, glaube ich nicht, dass eine Bank das macht, weil das Risiko besteht, dass er in ALG II fällt und dann den Kredit nicht mehr bedienen kann.

Aus dem Grund würde ich ihm aber auch abraten, denn er bringt sich so in eine Zwangslage, die ihn sein Leben ruinieren kann.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Für Arbeitslose, welche kein entsprechendes Einkommen haben, ist das mehr als problematisch bis hin zu unmöglich, denn folgende Mindestvoraussetzungen sind zu erfüllen:

  • Es dürfen in seiner Schufa-Auskunft keine Negativmerkmale vorhanden seine (z.B. Kreditkündigung, Mahnbescheid usw.)
  • Es muss nachhaltig gewährleiset sein, dass die Kreditraten zuverlässig und regelmässig gezahlt werden können, also ein entsprechend regelmässiges hohes Einkommen im Verhältnis zu der zu zahlenden Kreditrate.

Weitere Voraussetzungen sind davon abhängig, wie die Bank selbst entscheidet. Aber das ist Angelegenheit eines individuellen Kreditgesprächs.

Kredit für Renovierung, Möbel und Auto?

Hallo.

Ich (M/22) werde demnächst mit meinem Maschinenbaustudium fertig und träume gerade etwas vor mich hin, was meine Zukunft angeht.

Ich lebe zur Zeit noch bei meinen Eltern in deren Zweifamilienhaus. In einer Wohnung wohnen wir und in der anderen meine Großmutter.

Früher oder später werde ich in die Wohnung meiner Großmutter einziehen, wenn diese verstirbt (versteht mich bitte nicht falsch). Wenn dies soweit ist (hoffentlich erst in ein paar Jahren), werde ich vermutlich schon als Ingenieur bei einem Unternehmen angestellt sein. Sobald ich die Wohnung beziehen kann, muss diese Renoviert werden und ich werde zudem neue Möbel benötigen.

Sicher werde ich bis dahin schon ein wenig Geld gespart haben, jedoch würde es mich interessieren, ob man für eine Renovierung, für Möbel und für ein Auto einen gemeinsamen Kredit beantragen kann. Bsp: ca. 5000€ Renovierung, ca. 5000€ Möbel, ca. 60.000€ Auto, also ca. 70.000€ insgesamt.

Ich werde voraussichtlich 800€ (Gesamt-) Miete zahlen, bis das Haus mit ca. 40 Jahren an mich vererbt wird (falls das für die Bank relevant ist). Nettogehalt wird zwischen 2500€ - 3000€ (je nach Arbeitsstelle eventuell mehr) liegen.

Natürlich kann sich im laufe der Jahre immer mal etwas verändern bzw. nicht ganz nach Plan verlaufen. Meine Frage ist jedoch, wäre ein solcher "Misch-Kredit" bei den oben stehenden Gegebenheiten generell möglich?

Von so etwas habe ich noch nicht viel Ahnung.

Danke und liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?