welche Vor-u. Nachteile hat man wenn man Immobilie mit bzw. ohne Immobilienmakler verkauft?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

für den Verkauf ohne Makler ggf. das sich auch Kunden melden, die die Provision sparen wollen.

Dagegen ohne Makler zu verkaufen, also für einen Makler spricht, dass man sich nciht um die Besichtigungen zu kümern hat, eventeull mehr käufer erreicht, der Makler ggf. die Bonität der Käufer prüft usw.

Ich würde immer über einen Makler verkaufen.

Es kommt ganz erheblich auf die Art der Immobilie und die Lage an. Wenn du ein Sahnestückchen in München anzubieten hast dann kannst du dir den Makler ruhig sparen, da dir die Interessenten auch so die Bude einrennen werden. Wenn du auf einem faulen Ei hockst kann ein Makler zumindest für mehr Öffentlichkeit verhelfen.

Was möchtest Du wissen?