Welche Versicherung zahlt, wenn das Auto an Silvester durch Böller beschädigt wird?

3 Antworten

Vandalismus ist ein Fall für die Teilkaskoversicherung. Besser wäre natürlich den Verursacher zu kennen, dann zahlt dessen Privathaftpflicht und der Fahrzeughalter braucht keine Selbstbeteiligung zu zahlen.

Die Teilkaskoversicherung übernimmt auch Brand- oder Explosionsschäden am Auto, auch für eine verirrte Silvesterrakete. Ist der Verursacher bekannt, zahlt seine private Haftpflichtversicherung den Schaden.

Die Vollkasko springt ein, wenn der Wagen mutwillig beschädigt wurde und der Täter nicht ermittelt werden kann.

Das ist ein Fall für die Teilkasskoversicherung. Bei richtigem Vandalismus muss es allerdings eine Vollkassko sein. Wenn der Verursacher bekannt ist dann zahlt dessen privathaftpflichtversicherung wenn es nicht vorsätzlich passiert ist.

Was möchtest Du wissen?