Welche Versicherung versichert psychisch-kranke mit einer Unfallversicherung?

3 Antworten

Tatsächlich keine Versicherung und Vorsicht bei Versicherungen ohne Gesundheitsfragen! Wenn Du Dir die Bedingungen genau durchliest ist das was auf der einen Seite Versichert ist durch Obliegenheiten oder vorvertraglicher Anzeigepflicht wieder eingeschränkt. Im schlimmsten Fall bekommst Du nix! Die Bruderhilfe versichert nur geistig Behinderte und keine seelisch Behinderten!

Hallo, ich habe leider erst jetzt deine anfrage gesehen. es gibt doch die eine oder andere versicherung, die dich aufnimmt.

ich beschäftige mich seit jahren mit diesem thema.

wahrscheinlich darf ich hier keinen link zu meiner seite angeben. am besten ist, wenn du nach meinem namen "bernd dörrie" googelst.

hier findest du viele weitere hinweise und natürlich auch die möglichkeit, kontakt aufzunehmen.

ich hoffe geholfen zu haben.

bernd

Versuch es mal bei der Bruderhilfe ! Unfallversicherung für Menschen mit geistigen Behinderungen Diese Unfallversicherung ist speziell für Menschen mit geistigen Behinderungen entwickelt, d. h. anders als sonst werden Menschen mit geistigen Behinderungen hier nicht automatisch vom privaten Unfallversicherungsschutz ausgeschlossen. Diese Versicherung soll die zusätzlichen Kosten, die durch einen Unfall entstehen, ausgleichen und das Leben mit einer zusätzlichen körperlichen Dauerschädigung – zumindest finanziell – erträglicher machen. Bei einer unfallbedingten dauerhaften Beeinträchtigung der körperlichen Leistungsfähigkeit erbringen wir die vereinbarte Invaliditätsleistung nach der Gliedertaxe, wobei bereits bestehende Beeinträchtigungen – wie sonst üblich – nicht angerechnet werden. Auch Unfälle infolge von Geistes- oder Bewusstseinsstörungen sind mitversichert. Hier bieten die Versicherer im Raum der Kirchen zwei Kombinationen mit unterschiedlichen Todesfall-, Invaliditäts- und Unfall-Krankenhaustagegeld-Leistungen an.

Was möchtest Du wissen?