Welche Versicherung haftet für spielende Kinder?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mal ganz nüchtern rechtlich betrachtet: Wenn überhaupt, müsste Deine Haftpflicht nur wegen mißachteter Aufsichtspflicht über in Obhut gegebene fremde Kinder haften. Zum einen wird das kein Gericht durchgehen lassen, weil Du den Unfall nicht hättest verhindern können und 12jährige nicht an die Hand zu nehmen sind. Gibt dazu einschlägige Rechtssprechung. Solltest Du eine Versicherung haben, die das trotz mangelnder Haftungspflicht regelt im Sinne des "Nachbarschaftsfriedens" - Schwein gehabt, hat abr kaum einer.

Zweitens: ist das Kind nicht krankenversichert bzw. unfallversichert, was ein Kind diesen Alters für ein paar EUR sein sollte ? Kann nämlich sein, dass den Eltern das der Richter als zumutbare Eigenvorsorge um die Ohren schlägt.

Ich frag mich manchmal, wo wir hingekommen sind. Als ich Kind war in den 80ern und hab mir selbst was getan, wurde zum Arzt gegangen und dann hieß es, besser aufpassen Du Depp wo Du hintrittst. Heute kommt da gleich Anspruchsdenken und Haftungsfrage !!!

Warum? Ist die Familie nicht krankenversichert?

Dieses Verhalten beim spielen ist normal udn kindgerecht und so eine Verletzung gehört zum allgemeinen Lebensrisiko.

Keine Gefahr einer Haftung.

Abwasserrohe: Wer zahlt denn die Kosten?

Eine Freundin von mir hatte letztens Probleme mit den Abwasserrohren. Eine nicht so angenehme Geschichte. Jedenfalls dachte sie dann, dass die Versicherung die Kosten übernehmen würde, die entstanden, als daran herum hantiert werden sollte. Jetzt ist es aber so, dass die Rohre außerhalb des Hauses verlaufen bzw. das Problem dort war. Die Versicherung hat sich deshalb geweigert die Kosten zu übernehmen und hat auf die Stadt verwiesen. Muss diese dann in einem solchen Fall zahlen bzw. für die Instandsetzung sorgen?

...zur Frage

Ich habe Arthrose nach einem Arbeitsunfall, der allerdings schon 24 Jahre her ist, wie soll ich nun vorgehen?

Hallo,

ich hatte 1992 einen Arbeitsunfall. Dabei ist das Fersenbein mehrfach gebrochen und das Sprunggelenk verletzt worden. Nun wurde bei mir eine Arthrose in diesem Fuß festgestellt.Mir ist es eigentlich klar, dass das Folgen des Unfalles sind. Nur, sieht die BG das genau so?

Wie schon geschrieben, ist das der Unfall schon 24Jahre her.Damals war ich Student und hatte einen Aushilfsjob mit minimalen Einkommen. Wenn die BG das jetzt anerkennt, dann kann doch dieses Einkommen nicht herangezogen werden, oder? Es müßte doch mein jetziges Einkommen gelten. Meine Meinung.....

Außerdem:Es war ein Autounfall, an dem ich nicht schuld war. Also die BG griff damals auf die gegnerische Versicherung zu.

Meine Fragen:

Wie mach ich der BG das klar, das es sich hier um die Folgen des Unfalls handelt?

Welches Einkommen kommt jetzt zum tragen?

Gibt es sowas wie eine Verjährung bei der BG?

Schon mal Danke und GrußMarcus

...zur Frage

Wer kennt sich aus mit: Signal-Versicherung -Rückzahlung der eingereichten Belege.6 Wochen und mehr

Meine eingereichten Arzt-Rechnungen und Rezepte werden erst nach 6 Wochen bezahlt.Noch vor einem Jahr wurden die Belege in 14 Tagen gutgeschrieben. Auf Nachfrage heißt es "das ist so,da kann man nichts machen. Eine Beschwerde an die Direction könnte ich mir sparen,das bringt nichts". Ich muss mit allen Arzt-Rechnungen in Vorlage gehen,denn kein Arzt wartet so lange auf sein Geld. Ich bin im Standard-Tarif versichert. Mein Mann hat eine Zusatzversicherung bei "Signal" Seine eingereichten Belege werden wesentlich früher bezahlt. Auch hierzu die Auskunft vin Signal."Das ist so, das ist eine andere Verrechnungs-stelle. Weitere Details könnte sie mir nicht sagen. Was kann ich tun ?

...zur Frage

Berufsunfähigkeitsversicherung, bei der man am Ende einen Teil der Beiträge ausgezahlt bekommt?

Ich komme gerade vom Kaffeetrinken mit einem Freund zurück, der im Augenblick wegen einer Handverletzung seinem Beruf nicht nachgehen kann. Er sagte mir, er wolle jetzt aufgrund der Verletzung eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Die Beiträge betragen 50 Euro im Monat. Aber er sagte, dass er dann am Ende, wenn er die Versicherung nicht in Anspruch nimmt, einen Teil des eingezahlten Beiträge wieder ausgezahlt bekommt. Wie nennt sich dieses Modell? Und ist es empfehlenswert? Er hatte eigentlich gar keine Ahnung, sondern hat sich ganz auf den Rat seiner Freundin verlassen, die den Tarif ausgewählt hat.

...zur Frage

Hallo mein Ex Mann, Vater meiner Erwachsenen Tochter hat niemanden in Deutschland, außer uns. Er war als Notfall im Krankenhaus, todkrank er kann bei mir leben?

Mein, seit fast 20 JAHREN geschiedener Ex Mann, bekam vor kurzem die Diagnose: chronische Nieren Insuffizienz, plus starken Bluthochdruck, einer Herzschwäsche usw... er kann z.Zt nicht mehr arbeiten, er ist todkrank. Da er außer mir und unserer gemeinsamen, erwachsenen Tochter, niemanden hier hat und in einem schrecklichem Haus in der 5. Etage in Essen wohnt, wo er Angst hat alleine zu sein, habe ich ihn vorübergehend bei mir aufgenommen und ihn ein wenig versorgt, er hat panische Angst in sich, macht sich psychisch erkennbar. Ich habe mir vor einiger Zeit mein Fersenbein gebrochen, wurde nicht erkannt, deswegen habe ich jetzt einen dauerhaften Schaden, hab vor kurzem noch ein MRT gemacht, das Gelenk ist kaputt und verzogen, der Fuß teilweise schmerzhaft geschwollen und man kann außer Schmerzmittel nichts machen, obwohl ich eine gut gehende Casting Agentur hatte und Protagonisten für fast alle großen Sender, bzw, Produktionsfirmen, Protagonisten vermittelt habe für die Anfragende Firma. Halb Wanne Eickel habe ich schon vermittelt. Ich war lange krank, kann bis heute nicht mehr wie früher meinen Fuß belasten. Meine Tochter ist ausgezogen. Ich würde gerne umziehen. Lebe von der Arge, ich müsste mein Gewerbe abmelden, ohne jeden Monat eine Einnahme Ünerschussrechnung der Arge vorzuweisen, obwohl ich doch krank geschrieben war, sind viele Kontakte verloren gegangen. Nun,kurz... ich lebe seit dem von der Arge, mein kranker Exmann jetzt auch, er in Essen, ich in Wanne, er ist wirklich todkrank, würde mit ihm zusammen leben, habe aber gerade nach 6 Jahren Schluss mit meinem Freund ( Holländer) und habe kein Interesse an Männern. Ich würde nur mit meinem Ex Mann zusammen ziehen, in eine Wohnung, wo ich und er auch, seinen eigenen Bereich hat. Wir sind wirklich nicht zusammen, nur Freundschaft und totales Mitleid haben mich diesen Schritt überlegen lassen. Wie sieht es mit der Arge aus, in Essen sind die sehr nett und haben aufgrund der Krankheit, sofort einem Umzug zugestimmt. Aber wie sieht das aus mit der Bedarfsgemeinschadt? Ich habe und will keine gemeinsame und ziehe auch nur mit ihm zusammen, wenn die Räumlichkeiten es zulassen, das jeder seinen eigenen Raum hat. Er kann ruhig eine Freundin haben, das gleiche Recht habe ich auch, wäre es möglich, würde die Arge dem zustimmen? Ich bin dankbar für alle nützlichen Infos oder tips. Lg sheba

...zur Frage

Freundin in Kfz-Versicherung mit aufnehmen

Ich würde gerne meine momentane Kfz-Versicherung erweitern. In der aktuellen Version bin ich als einzige Person berechtigt mit dem Auto zu fahren. Jetzt gibt es ja mehrere Optionen wie man den Personenkreis erweitern kann. Was wäre eure Lösung? Ich und meine Freundin, als einzige Personen? Oder einfach für alle über 25. Oder gibt es sonst noch eine Option die ihr mir empfehlen könnt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?