Welche Versicherung braucht man noch als Witwe?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich die gleichen, als wenn man allein lebend, bzw. ledig wäre. Zu berücksichtigen sind sicherlich auch . wie schon hier kommentiert - das Alter und Deine gesamte Lebenssituation.

Und dann kommt wieder mein Standardsatz: Man sollte da nichts empfehlen. Sagt man: "Die brauchst Du nicht" passiert morgen was, umgekehrt zahlst Du den statistischen Wahrscheinlichkeiten nach über Jahre Beiträge, ohne das was passiert. Das betrifft natürlich keine Versicherungen, bei denen eingezahlte Beiträge irgendwann wieder ausgezahlt werden.

Der Status "Witwe" ist als alleinige Auskunft über die Lebenssituation zu wenig um Ratschläge geben zu können.

Was möchtest Du wissen?