Welche Vergütung für Handwerkerleistung kann vereinbart werden?

2 Antworten

Festpreis und Pauschalpreis behandeln das Gleiche.

Eine feste, pauschale Summe für eine bestimmte Arbeit. Ohne rücksicht, ob sich der Handewerker z. B. in der benötigten Zeit geirrt hat, oder er etwas mehr für das Material bezahlen muss.

Der Einheitspreis bezieht sich immer auf eine Einheit einer Tätigkeit, 1 qm Parkett, 1 Meter Kabelverlegen, 1 qm frankfurter Pfanne verlegen.

Dieser Einheitspreis wird dann mit dem tatsächlichen Aufmass multipliziert.

Ein Einheitspreis bedarf eines Aufmaßes und eines Leistungsverzeichnisses. Danach wird nach den dort festgelegten Preisen abgerechnet. Ein Pauschalpreis verlangt eine pauschale Festlegung des Preises. Nur bei einer Abweichung von mind. 20 % kann eine wesentliche Änderung darstellen, so dass der Preis erst dann angepasst werden kann. Beim Festpreis gilt jeder Preisansatz fest. Er wird praktisch garantiert.

Notariat des Käufers gibt Auskünfte an den Makler des Immobilienverkäufers?

Wir sind im Begriff eine Immobilie an einem von unserem Heimatort ca. 700 km entfernten Ort zu kaufen. Hierzu hat der Notar des Verkäufers unserem hiesigen Notar den Kaufvertragsentwurf übersandt. Um uns die Reiserei zu ersparen, haben wir uns dazu entschieden, die Gegenzeichnung des Kaufvertrages in unserem Ort vorzunehmen. Für Gespräche in einer anderen Angelegenheit, aber auch für die Kaufsache, haben wir aktuell mit unserem hiesigen Notar mehrere Termine vereinbart.

Nun hat der Makler des Verkäufers bei unserem Notariat angerufen und sich nach diesen Terminen erkundigt und auch Auskunft erhalten. Er glaubt nun, in der Kaufangelegenheit könne es schneller voran gehen, als zunächst erkennbar. Dabei geht es bei dem ersten Termin um eine andere Angelegenheit, die ihn als Dritten nichts angeht.

Ist es ok, dass seitens des Notariats über unsere Terminierungen Auskunft gegeben wird? M.E. besteht doch auch hierbei Daten- und Vertrauensschutz.

...zur Frage

Welches Finanzamt ist für mein Gewerbe zuständig?

Hallo alle zusammen, habe mal eine (eigentlich) ganz einfache Frage, aber die FA bei mir streiten sich darum: Ich habe meinen Wohnsitz in Niedersachsen, und beim örtlichen Gewerbeamt mein Kleingewerbe ( Massagen) angemeldet. Soweit alles klar das örtliche Finanzamt klärt alle Anfragen diesbezüglich. Nun habe ich aber zusätzlich ein Textilgeschäft in Nordfriesland eröffnet, das auch mein Haupterwerb ist. Mein Hauptwohnsitz /Haus habe ich aber in NDS gelassen. Jetzt will mein örtliches Wohnfinanzamt sich auch um mein Gewerbe in Nordfriesland kümmern, haben aber leider nicht so die Ahnung mit Saisongeschäft ( nur Sommerbetrieb) etc. Ich möchte gern mit dem Finanzamt Flensburg arbeiten, da dieses viel kompetenter/erfahrener darin sind. Geht das? Bitte, vielleicht kann mir einer hierzu eine Antwort geben- denn die beiden FA mögen sich glaube ich nicht so......

LG Hasenlump

...zur Frage

ZVK jahrelag im öff. Dienst eingezahlt. Seit ca. 8 Jahren im Ausland ansässig? Kann ich mir die Beiträge auszahlen lassen?

Beschäftige mich seit einiger Zeit damit, was mit meinen ZVK Beiträgen ist bzw ob ich diese Beziehen kann. Lebe seit nunmehr 8 Jahren im Ausland umd habe nicht vor, wieder zurück zu kehren. Daher frage ich mich, ob die Möglichkeit besteht, dieses einbezahlte Geld zu bekommen um es im Wohnland für das Alter zu investieren? Es geht hier um knapp 20 Jahre eingezahlter Beiträge. Würde mich freuen, wenn mir jemand Auskunft geben könnte. Klar ich hätte auch dort direkt anrufen und mich informieren können, allerdings kommt es mir immer nach Feierabend in den Sinn. Danke im Voraus.

...zur Frage

Pflicht Dichtheit prüfen zu lassen bei Wasserleitungen-steuerbegünstige Kosten?

Lt. dem Wasserhaushaltsgesetz muß man ja nun die Dichtheitsprüfung bei Wasserleitungen vornehmen lassen, zumind.wird dies in absehbarer Zeit zur Pflicht. Ich frage mich, kann ich diese Kosten dann auch steuerlich absetzen als haushaltsnahe Dienstleistung- oder eher nicht, da ja keine Reparatur sondern Vorsorge?

Wird der Handwerker hierzu Auskunft geben können?

...zur Frage

Ich lebe in Österreich, will aber meine Gewerbe in Deutschland anmelden

Ich lebe in Österreich, will aber meine Gewerbe in Deutschland anmelden. Habe bisher mein Gewerbe in Österreich gehabt, aber z.B. Auslieferungslager und die meisten Kunden in Deutschland. Habe auch UID-Nummer in Deutschland. Finanzamt München. Nun beabsichtige ich, meine Gewerbe nach Deutschland zu verlagern (habe Büroadresse in Berlin), aber vorerst in Österreich wohnen zu bleiben (auch hier ist ein Wechsel nach Teneriffa geplant, sobald ich das Haus hier verkauft habe). Es ist mir klar, dort wo ich angemeldet bin (habe in Deutschland keinen Wohnsitz mehr, bin aber Deutscher), zahle ich auch Einkommensteuer auch aus selbständiger Tätigkeit. Umsatzsteuer sicherlich auch dann die von Deutschland - aber, und das ist meine Frage an euch: Kann ich hier in Österreich nur wohnen und Privatmann sein und in Deutschland meine Gewerbe ausüben? Kann ich also hier in Österreich komplett meine Gewerbe abmelden? Danke für fachkompetente Auskunft.

...zur Frage

Private Berufsunfähigkeitsrente

guten tag,

seit dem jahr 2009 beziehe ich eine private bu-rente. vor kurzerm erfolgte hierzu die nachprüfung, welche zu einem weiteren bezug bis vorerst 2017 führt. die leistung aus diesem vertrag aus dem jahre 2003 erfolgt problemlos. bedingungsgemäß wurde auf eine abstrakte verweisung verzichtet. ich habe jedoch eine weitere bu-versicherung aus dem jahr 1998. dieser "altvertrag BBUZ 94" mit der damals noch geltenden möglichkeit einer verweisung, führte bei dem 2. unternehmen tatsächlich zu einer verweisung und somit zu keiner leistung dieses 2. unternehmens. mit großer sicherheit wird sich an meinen gesundheitlichen verhältnissen nichts ändern, sodaß die rente durch den 1. versicherer bis endalter 60 geleistet wird. ich habe ""gehört"", daß bei altverträgen ab einem alter von 55 auf die abstrakte verweisung verzichtet wird. könnte ich also in meinem falle, als heute 53 jähriger meine versicherung, die mich damals "verwiesen" hat, in 2 jahren um eine prüfung auf leistung anschreiben ?

wer immer mir hierzu eine auskunft geben kann...........ich freue mich über jede information.

vielen dank vorab.

db

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?