Welche Strafe droht bei einer Steuerhinterziehung?

Support

Liebe/r squizzy,

wir unterstützen keine Steuerhinterzieher auf unserer Plattform. Daher wurde diese Frage geschlossen.

Herzliche Grüsse

Jürgen vom finanzfrage.net-Support

2 Antworten

Da wird auch in Felix Austria nichts anderes passieren, als in "D."

Je nach krimineller Energie und weiteren Umständen , so zwischen 9-18 Monaten auf Bewährung. Dazu die Steuern zahlen und eine Bewährungsauflage in Geld.

Gehe mal davon aus, dass Du sehr viel von Deinem Geld verlierst.

Übrigens, genau weil Du Dein Geld "nur durch klicken" verdinest hast, könnte man der Auffassung sein, dass Du mindestens ebenso Deine Steuern zu zahlen hast, wie die, die jeden Tag 8 Stunden für ihr Geld hart arbeiten.

Österreicher die Steuern hinterziehen werden in Deutschland Regierungsoberhaupt:

http://www.sueddeutsche.de/panorama/einsicht-in-die-steuerakte-hitlers-schulden-1.657271

Einmal haben wir das mitgemacht, noch mal wollen wir nicht. Also zahl Deine Steuern!

Und: Schicken Dir Deine Kunden das Geld in bar per Brieftaube? Oder überweisen sie etwa aufs Konto? Informiere Dich mal darüber, dass das Bankgeheimnis in Europa nur noch in den Märchenbüchern steht. Über das Konto kriegen die Dich.

Ist eine Auslands-Witwenrente in Deutschland meldepflichtig?

Hallo ich hätte eine Frage im Namen meiner Mutter . Ihr Ehemann/ mein vater ist am 7.4.2015 verstorben und sie bekommt nun die große Witwenrente aus Deutschland . Da mein Vater aber eine zeit lang in Österreich gearbeitet hat bekommt sie nun von dort auch Geld . Muss sie dieses den deutschen Behörden in irgendeiner Art und Weise melden ?

...zur Frage

Arbeitgeber in Österreich - Wohnsitz bis 30.11. in Deutschland. Wo darf ich den Jahresausgleich machen?

Seit 1. Mai arbeite ich als Deutsche in Österreich. Das FA hat eine Grenzgängerbesteuerung abgelehnt, da die Grenzlinie im Bodensee nicht dokumentiert ist und sie aus dem Internet eine Linie genommen haben, die nicht im Grenzgängerbereich liegt. Mein Wohnsitz ist bis 30.11. weiterhin Deutschland, danach werde ich einen Hauptwohnsitz in Deutschland und einen in Österreich haben. Darf ich noch in Deutschland den Ausgleich machen - dort kann ich wesentlich mehr absetzen bezüglich Umzug als ich das in Österreich kann.

...zur Frage

Kann mir jemand als Grenzgänger von Deutschland nach Österreich eine Steuersoftware empfehlen?

Ich pendle täglich ca 50 km zu meinem Arbeitsplatz

...zur Frage

Besteuerung bei Praktikum In Österreich, Hauptarbeitgeber währenddessen in Deutschland?

Guten Tag! Ich absolviere für 5 Monate ein Praktikum in Österreich, mein Hauptarbeitgeber (der mir währenddessen den Lohn in Deutschland weiter bezahlt) liegt in München. Nun wollte ich fragen, wie der Lohn für das Praktikum in Salzburg besteuert wird? Zudem habe ich bereits die A1 Bescheinigung zur Abführung der Sozial/Kranken/Pflegeversicherungsbeiträge beim Spitzenverband angefordert. Welche Schritte werde hier weiter notwendig? Mein österreichischer Arbeitgeber ist nämlich nicht der Meinung, dass er die Beiträge nach Deutschland abführen muss?

Vielen Dank!

...zur Frage

Neuer Job: Anggestellt in Österreich und da auch arbeiten; Wohnen in Deutschland Aßerhalb 30km zone

Ab den 1. October habe ich einen neuen Job. Arbeitsort Dornbirn in Österreich (<30km) von der Grenze. Wir suchen ein neues Haus. Das kann entweder in der Grenzgänger Zone liege (<30 von der Grenze in Deutschland) oder auch außerhalb dieser Zone liegen.

Wie funktioniert das? Wo zahl ich Steuer, wo muss ich die Steuererklärung einreichen?

...zur Frage

Fragen zu Grenzgänger Österreich Deutschland

Hallo!

Ich finde leider im Internet oder hier keine konkreten Angaben. Zum Sachverhalt: Ich bin Österreicher der in Deutschland wohnt (Lebensmittelpunkt) aber noch in Österreich arbeitet. Die Entfernung ist jeweils unter den 30 km = Grenzgänger.

Meine Fragen: Wenn ich die Bescheinigung des Deutschen Finanzamtes abgegeben habe, was für Kosten kommen dann auf mich zu? Laut Recherche wird die Sozialversicherung weiterhin vom Österreichischen Arbeitgeber über den Lohn geregelt und ich bekomme sozusagen Lohn+Österreichische Lohnsteuer die ich in Deutschland vierteljährlich abführen muss.

Frage 1: Wieviel mehr kostet mich der Spass? (Ist die Lohnsteuer in GER höher oder niedriger/Muss ich noch andere Dinge dort abführen/Kann jemand sagen was er dadurch mehr/weniger bezahlen muss) Frage 2: Muss ich noch zusätzlich sowas wie eine Deutsche Sozialversicherung bezahlen? Wenn ja wie läuft das?

Bitte keine Paragraphen!

Danke und Lg Tom

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?