Welche Steurn fallen bei einem Unternehmen für Gewinnspiele an?

2 Antworten

Ich bin erst auf diese Frage gestoßen, als die Links schon raus waren.

Wer Geld einsammelt um damit ein Gewinnspiel zu machen, bewegt sich m. E. auf der Ebene § 763 BGB und braucht eine staatliche Genehmigung.

Da das ein Prozess ist als Lotterieausspieler genehmigt zu werden, denke ich mal dass es keine Lösung ist. Ausserdem käme dann keine Umsatzsteuerproblematik sondern eine Rennwett- oder Lotteriesteuerproblematik.

Alles andere fällt unter § 762 BGB, dafür wird keiner Geld geben (Wetten sind nicht einklagbar, weil Spielschulden Ehrenschulden sind), oder unter Auslobungen.

Oder es sind kleine Lotterien, "ohne Gefährdungspotenzial. Das sind die Dinger auf den Jahrmärkten. Ein Los 1,- Euro, alle Lose zusammen dürfen nciht mehr als 30.000,- Euro ausmachen.

Das ist dann gewerbliche Tätigkeit. Auf den Lospreis zahlt der Veranstalter Umsatzsteuer und es gibt nur Sachpreise.

Als Unternehmer eine Lotterie zu veranstalten wo ein Los 9,- Euro und man macht eine Ausschreibung, das eben der Gewinner eine Summe X bekommt, oder 75 % aller einnahmen nach einem Schlüssel verlost werden, das wäre Genehmigungspflichtig.

Ok, fragen wir anders.

Gewinnspiele sind in der BRD legal. Rein theoretisch, wenn ich von 10 Personen einen Euro, sagen wir Einsatz nehme, und einer 9 Euro gewinnt, würde ich eine Gebühr von 1 €uro einbehalten. Sollte ich jedoch auf 10x1 Euro 19% Umsatzsteuer zahlen müssen, dann macht es ja keinen Sinn!

Worauf müsste, wenn überhaupt, die Umsatzsteuer entrichtet werden?

Danke

30

Wenn Du 9 EUR auszahlst, ist Dein Geschäftsmodell falsch. Die Umsatzsteuer wird auf dem Umsatz gezahlt, also auf die 10,-. EUR. Wenn Du dann nur 5 EUR alsGewinn ausschüttest, bleibt noch etwas übrig.

0

Alternativen zu Bausparen mit VWL?

Bisher wurde immer die Standardleistung Bausparer für VWL verkauft, das möchte ich nun nicht mehr - auch wg. der hohen Kosten. Welche Alternativen (mit einem gewissen Risiko) gibt es sonst noch, ich habe von Werbung durch Support gelöscht und ETF gehört.

...zur Frage

Ab wie viel lohnt eine Reiserücktrittsversicherung?

Wann lohnt sich eine Reiserücktrittsversicherung? Ich habe mir das mal angesehen. 1.400 € stehen 70 € Versicherungskosten gegenüber. Werbung durch Support gelöscht Andererseits können Stornokosten auch ganz schön heftig ausfallen, im schlimmsten Fall die kompletten Reisekosten...

...zur Frage

Pool finanzieren oder komplett zahlen?

Guten Morgen. Wir wollen uns nächstes Jahr einen Pool kaufen. Allerdings sind wir jetzt am überlegen, ob wir ihn finanzieren sollen. Einig sind wir uns noch nicht. Wir haben folgende Konditionen bekommen und das hört sich eigentlich gar nicht so schlecht an: Werbung durch Support gelöscht Würde sich das in der Konstellation lohnen?

...zur Frage

Makler empfiehlt KS Auxilia Jurprivat? 199 Euro Jahresbeitrag - gute Rechtsschutzversicherung?

Werbung durch Support gelöscht

Ich kenne die Gesellschaft bzw den Verein nicht. Im Jahresbeitrag von 199 Euro ist gleichzeitig noch die Mitgliedschaft im Kraftfahrerschutz Automobilclub

Handelt es sich um eine gute Versicherung?

...zur Frage

Provision für Hotelvermittlung

Wir haben ein Reiseportal in Deutschland (Werbung durch Support gelöscht) Wir vermitteln auch Hotelanfragen direkt in das EU-Ausland. Der Kunde bucht dann direkt beim Hotel. Wir erhalten vom Hotel dafür eine Provision. Ist hier eine Umsatzsteuer fällig und wenn ja von welchem der beiden Länder?

...zur Frage

Wer kennt die Seite http://www.coupons4u.de und weiss wie seriös die ist?

Ich habe den Tipp erhalten mir auf der Seite Werbung durch Support gelöscht gutscheine auszudrucken und dann damit Geld zu sparen. Kennt ihr diese Seite und könnt ihr mir sagen ob die gut ist? Ausserdem frage ich mich wie so eine Seite eigentlich funktionieren kann...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?