Welche Steuern werden beim Verkauf von geschenkten Aktien fällig

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Schenkung in Form einer Übertragung eines bestehenden Depots abgewickelt wurde und als Schenkung deklariert war, so bleibt m.E. die Steuerfreiheit der Kursgewinne erhalten.

Keine Steuern (soweit nicht Schenkungssteuer entstanden ist), denn der unentgeltliche Erwerber tritt in die Rechte ein, die der Schenkende hatte. also glt auch für ihn, Anschafung 2007.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

@Markus: Deine Fragenbeschreibung ist widersprüchlich: Wenn die Aktien vor 3 Monaten geschenkt wurden, dann war das schon 2010 und nicht 2009!

Im übrigen siehe die (erweiteren) Antworten von humoer und wfwbinder.

Wenn der historische Kurs von der alten Depotbank nicht gemeldet wurde, dann helfen Dir die Kauf-Unterlagen des Schenkenden, um eine etwaige Abgeltungsbesteuerung der neuen Depotbank (nebst deren Steuerbescheinigung) im Rahmen der Anlage KAP zu korrigieren.

Was möchtest Du wissen?