Welche Steuern bei freiberuflicher Nebentätigkeit?

2 Antworten

Wenn man mehrere Tätigkeiten ausübt, ist die Summe aus allen Einkünften zu versteuern. Deine Einkünfte fallen unter 

Einkünfte aus selbstständiger (freiberuflicher) Arbeit (§ 18 EStG)
Die Einkommensteurschuld berechnet sich aus der Summe des ermittelten Gewinns. 

Dafür machst du eine Einnahmen-Überschussrechnung  Also du hast Einnahmen, aber auch Ausgaben, z.B. Fahrkosten Fortbildung, Porto, Büromaterial, anteilige Telefonkosten, Bewirtungskosten etc.

Diese Ausgaben ziehst du von den Einnahmen ab und wenn ein Plus übrig bleibt, werden dir dafür Steuern berechnet.

Was genau du dann abgeben muss, solltest du aber am besten dein Finanzamt fragen. Das kann bei jedem unterschiedlich sein.


Wenn man mehrere Tätigkeiten ausübt, ist die Summe aus allen Einkünften zu versteuern.

Das ist (noch) okay.


und wenn ein Plus übrig bleibt, werden dir dafür Steuern berechnet.

Nein, nicht hierfür, sondern für - wie zunächst richtig geschrieben - für das gesamte zu versteuernde Einkommen. Und darüber haben wir keine Informationen. Somit kann auch die Höhe der zusätzliche Einkommensteuerbelastung nicht angegeben werden:-(





0

Was möchtest Du wissen?