welche Steuerklasse bei Heirat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Neben der Steuerklasse, die sowieso die drei für Deinen dann ehemann sein wird, weil für Dich kein ELSTAM abgerufen wird, ist interessant, dass ihr als Bedarfsgemeinschaft sowieso ALG II bekommen werdet.

Da es keine Angaben zur Miete gibt, habe ich die mal auf 500,- Kaltmiete + Nebenkosten udn 100,- Euro Heizung geschätzt.

Sobald ihr zusammen wohnt gibt es eine Aufstockungsleistung. Mit Kind dann natürlich mehr.

http://www.hartziv.org/hartz-iv-rechner.html

Durch die Steuerklasse III nach der heirat werden es ca. 160,- Euro mehr, aber durch den Progressionsvorbehalt für das Elterngeld eine Nachzahlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es fehlt ein kleines aber wichtiges Detail - was verdient Dein zukünftiger Ehemann und planst Du nach der Geburt wieder berufstätig zu werden? Spontan würde ich sagen, er wählt für sich die Steuerklase 3 und für Dich kommt 5 in Frage. Die Auswirkungen was jedem von seinen Einkünften übrig bleibt kannst Du mit diversen Rechnern im Netz ergoogeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Anja1405 25.02.2015, 10:17

Er bekommt brutto ca 1750€ Habe ich vergessen hinzuzufügen

0

Steuerklasse III für den Hauptverdiener V für die Ehefrau. Nach Eheschließung erfolgt gemeinsame Veranlagung nach Splittingtabelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehemann - Steuerklasse 3, Ehefrau - Steuerklasse 5

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?