Welche Risiken bergen Wikifolios im Allgemeinen?

1 Antwort

Reichen dir die Nachteile nicht, einen weiten Bogen darum zu machen?

Als Dekasparer kommt einem das vielleicht interessant vor aber versuche es doch einfach mal mit richtigen Fonds.

Mein Sparkassenberater meint, dies wären die richtigen Fonds, die ich im Depot habe. Vor einiger Zeit hat er mir diesen Link geschickt:

https://www.dasinvestment.com/besonders-stark-im-wettbewerb-die-15-besten-deka-fonds/

Schon mal ganz gut. Aber die besten Wikifolios performen noch besser. Deswegen meine Frage mit der Bitte um eine sachkundige antwort.

0
@dekafondssparer

Schon mal was von Auftragsarbeit gehört? Sie mussten lange suchen und fanden in Extremnischen (ohne oder mit vernachlässigbar wenigen Vergleichsfonds) welche, bei denen die Deka vorne sind.

Auch diese Fonds sind im Vergleich zu richtigen indiskutabel schlecht. Irgendwas mit 85 % kriegen sie besser mit ETFs hin. Seit Corona hat sich vermutlich auch dieses 2019 endende Adverterial erledigt.

Alle Anleger, ich denke, auch die bei der Sparkasse, legen halt nicht in (ich nehmen mal einfach den ersten Rang) einen Fonds für digitale Telekommunikation sondern in einen Technologiefonds an. Wenn du den Rang 1 mit (nur ein Beispiel) Fidelity Technology (921800) vergleichst, weißt du auch warum.

0

Was möchtest Du wissen?