welche Pendlerpauschale kann man für Flugreisen ansetzen, also für dienstlich geleistete Reisen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da man kaum morgens zur Arbeit fliegt (ist zumindest unüb.ich), sind das im Nomalfall Dienstreisen, die mit den tatsächlichen kosten anzusetzen sind.

Wieviel Kilometer werden bei Pendlerpauschale höchstens erstattet?

Wo liegt die Kilometergrenze, die für die Pendlerpauschale höchstens anerkannt und erstattet werden? Bin mir sicher dass ein Anfahrtsweg von 200 km nicht erstattet wird. Wo liegen da die Grenzen?

...zur Frage

Details zur doppelten Haushaltsführung I - Familienheimfahrten

Ich habe nach dem mir hier: <http://www.finanzfrage.net/frage/wie-kann-ich-bahncard-100-und-zweitwohnsitz-von-der-steuer-absetzen> schon sehr gut geholfen wurde noch einmal ein paar Detailfragen zum Thema doppelte Haushaltsführung.

Doppelte Haushaltsführung bezieht sich ja im wesentlichen auf zwei Themenkomplexe: 1) Heimfahrten und 2) Wohnkosten.

Aus Platzgründen stelle ich hier nur meine gesammelten Fragen zu den Heimfahrten, zu Bahncard 100 und den Wohnkosten mache ich noch eigene Fragen auf:

Also, im einzelnen:

Man kann einmal pro Woche eine "Familienheimfahrt" als Werbungskosten absetzen und zwar mit 0,3€ pro km. Heißt z.B. Berlin - Frankfurt: 430km x 45 Wochen x 0,3€ = 5.805 € p.a.

1) Hierbei gibt es anders als bei der Pendlerpauschale auch keine Höchstgrenze von 4.500€. Korrekt?

2) Kann ich zusätzlich zur Heimfahrt die Pendlerpauschale auch noch für den täglichen weg zur Arbeit ansetzen? Wenn ich in Frankfurt z.B. 8km zur Arbeit habe, sind das ja auch 8km x 230 Tage x 0,3 e = 621 €. Oder ist das nicht möglich, wenn man bereits Familenheimfahrten hat?

3) Wie muß ich dem Finanzamt nachweisen, dass ich tatsächlich gependelt bin? Bei Bahncard 100 z.B. bekommt man ja keine Tickets. Müßte ich unabhängig davon sämtliche Bahn- und ggf. Flugtickets aufbewahren?

Besten Dank für eure Unterstützung

Andi

...zur Frage

Pendlerpauschale für Job im Ausland

Hallo zusammen,

ich bin Mitte letzten Jahres nach zweijährigem Schweizaufenthalt ins schöne Hamburg zurückgekehrt. Durch die dem Progressionsvorbehalt unterliegenden schweizer Einkünfte sieht es um meine Steuererklärung nicht so rosig aus (Nachzahlung :-( ). Nun meine Frage: kann ich die Fahrten zur Arbeit, die ich in der ersten Hälfte des vergangenen Jahres in der Schweiz hatte in meiner deutschen Steuererklärung ansetzen?

Vielen Dank für die Antworten und beste Grüsse aus HH,

Torben

...zur Frage

Halbe Stelle an drei Arbeitstagen - Pendlerpauschale für fünf Tage ansetzen?

Hallo miteinander.

Bevor ich mich des Versicherungsbetrugs schuldig mache, stelle ich lieber einmal meine Frage: es ist so, dass ich momentan eine halbe Stelle habe und ich nur an drei Arbeitstagen in der Woch ins Büro fahre. Das ist so mit meinem Chef abgeklärt, aber nirgendwo vertraglich festgehalten.

Wenn ich jetzt meine Steuererklärung mache, kann ich dann die Pendlerpauschale für fünf Tage in der Woche ansetzen? Oder wäre das Betrug? Nachprüfen kann man das ja wahrscheinlich kaum?!

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?