Welche Nachweise verlangt eine Krankenkasse bei der Erstattung von Reiseimpfungen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vorsicht - kann sein dass die Empfehlungen der StiKo beim RKI bezahlt werden, aber auch nicht. Jeder GKV Kasse hat da einen Katalog, was Reiseimpfungen betrifft, und da unterscheiden sich die einzelnen Krankenkassen.

Typisches Beispiel wäre Havrix, bzw. Twinrix bei Hepatitis A bzw A und B. Unbestritten, diese Impfungen sind sinnvoll (und teuer) aber bei der Erstattung gibt es Unterschiede. Hepatitis B ist übrigen diejenige Vireninfektionen in Deutschland mit der größten epedemiologischen Prävalenz und den höchsten Folgekosten für die Gesellschaft - aber eben nicht alle GKV Kassen bezahlen den Impfzyklus von drei Impfungen, mit ca. 150 € Kosten.

Entweder man findet die entsprechenden Informationen auf der Homepage seiner Krankenkasse oder man ruft eben dort an.

Was möchtest Du wissen?