Welche Nachweise brauche ich für die steuerliche Geltenmachung von Dienstreisen beim Finanzamt?

2 Antworten

Einfach die entsprechenden Belee ausfüllen die man sich auch aus dem Internet laden kann. und der Erklärung beigeben. Wenn es sogar Zeitnachweise gibt, ist das perfekt.

Und bei den Fahrtkosten (wenn es Dein Privatfahrzeug ist) kannst Du für die Fahrten zu diesem Unternehmen die tatsächlich gefahrenen km zu je € 0,30 ansetzen, nicht die nur die Entfernungspauschale.

Dienstreisen: Steuerliche Behandlung von Kostenerstattungen

Liebe Community,
da ich in diesem Jahr durch eine neue Aufgabe bei meinem Arbeitgeber nun häufiger Dienstreisen antreten muss, die ich bei kürzeren Distanzen z.T. mit dem eigenen PKW absolviere, habe ich eine Frage zur steuerlichen Behandlung der Erstattungen.

Das Prozedere bei meiner Firma ist wie folgt: Ich stelle einen Dienstreiseantrag, der wird genehmigt, dann unternehme ich die Dienstreise, mache anschließend eine Reiskostenabrechnung und bekomme für jeden mit dem privaten PKW gefahrenen Kilometer 30 Ct erstattet, manchmal noch eine Verpflegungspauschale von 6 oder 12 € pro Tag, je nach Dauer der Reise. Diese Erstattungen bekomme ich anschließend separat von der Firma auf mein Konto überwiesen. Dazu bekomme ich eine Reisekostenabrechnung auf Papier.

Wie gehe ich damit steuerlich um?
Muss ich in der Steuererklärung die Reisekostenabrechnungen anführen und diese Kostenerstattungen als Einnahmen angeben?
Tauchen die Erstattungen in der Jahressteuerbescheinigung des Arbeitgebers irgendwo auf?
Oder darf ich diese Ausgaben nur in der Steuererklärung angeben, wenn ich KEINE Kostenerstattung bekommen hätte?!

...zur Frage

Ist es eine Dienstreise, einen Arbeitsvertrag zu unterschreiben?

Hallo,

Ich trage momentan die Daten für die Steuererklärung 2015, die ich schon habe, in das Prognose-Tool des WISO-Steuersparbuches ein. Jetzt habe ich Anfang diesen Jahres einen Arbeitsvertrag bei einer Zeitarbeitsfirma unterschrieben, direkt danach angefangen zu arbeiten, und musste ein paar Wochen später nach der Arbeit wegen einer Unterweisung den Sitz der Zeitarbeitsfirma aufsuchen.

Meine Frage: Wie trage ich die Fahrtkosten:

  1. den Arbeitsvertrag zu unterschreiben und
  2. an der Unterweisung teilzunehmen

ein? Sind das Dienstreisen?

An dem Tag, an dem ich die Unterweisung hatte, trage ich die Kosten für den Weg von der regelmäßigen Arbeitsstätte zur Zeitarbeitsfirma ein und wieder zurück (nach Hause oder zurück zur Arbeitsstätte, auch wenn ich danach Feierabend hatte?) oder wie bei der normalen "Weg zur Arbeit"-Angabe nur die einfache Strecke?

Ich danke Euch im Voraus für Eure Antworten.

...zur Frage

Wie ist es beim berufsbegleitenden Studium mit den Werbungskosten für Außentermine (In- und Ausland)?

Ich mache berufsbegleitend ein Masterstudium (Zweitstudium). Dies bedeutet für mich Vorlesungen am Samstag und Sonntag an der Hochschule, sowie einige Termine außerhalb der Hochschule.

1) Ich habe bereits Antworten hier gefunden, dass die Hin- und Rückfahrt zur Hochschule wie Dienstreisen als Werbungskosten behandelt werden können. Ich gehe davon aus, dass auch die Verpflegungspauschale angesetzt werden kann

2) Bei den Außenterminen bin ich mir noch nicht sicher:

  • Fall 1: Studienwoche (5 Tage) in den Niederlanden (ich gehe wiederum davon aus, An- und Abreise pro KM (mit Auto gefahren) angeben zu können. Zudem stellt sich mir nun die Frage, ob der jeweilige Tagessatz für die Niederlande für die Übernachtung angesetzt wird oder ob die reele Hotelrechnung maßgeblich dafür ist

  • Fall 2: Studienwochenende im Inland - prinzipiell derselbe Fall wie 1), auch hier wieder die Frage ob Übernachtungspauschale oder die Hotelrechnung für die Ermittlung der Werbungskosten für die "Dienstreise" herangezogen werden muss.

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?