Welche Monate sind in der Regel gute Börsenmonate?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bekannt ist ja das Motto: Sell in May and go away. Soll bedeuten, dass man sich im Mai von seinen Aktien verabschieden kann und den Sommer geniessen soll. Natürlich kann man das nicht verallgmeinern, aber die Statistiken sind manchmal schon verblüffend. Auf der anderen Seite soll man im September wieder an die Börse zurückkehren, weil dann die starken Börsenmonate beginnen. In den USA sind statistisch betrachtet seit dem Jahr 1950 berechnet die Monate Dezember, November, April, Januar und März die besten Börsenmonate (in dieser Reihenfolge, S&P 500-Index). Ganz unlogisch ist dies eh nicht, im Dezember und im Januar erhalten Investoren Gelder, z. B. aus Weihnachtsgratifikationen, die dann teilweise auch investiert werden. Versicherungskonzerne erhalten ebenfalls neue Prämieneinnahmen, die sie ebenfalls teilweise an der Börse investieren.

Was möchtest Du wissen?