welche Möglichkeiten hat ein Arbeitgeber, Personal abzubauen / zu kündigen?

1 Antwort

Die Betriebsbedingte Kündigung, wenn man Arbeitsplätze wegen Geschäftsverringerung abbauen muss. Es kommt bei diesen Dingen sehr darauf an, wie groß das Unternehmen ist.

Wer nur 2 Leute hat, dem wird es zwar persöblich sehr chwer fallen ienen davon zu entlassen, aber rechtlich hat er keine Probleme.

Wer 5000 hat kennt eventuell viele davon nicht, aber rechtlich hat er probleme schon 100 loszuwerden udn muss einen Sozialplan machen.

Ab welcher Temperatur dürfen Schwangere hitzefrei erwarten vom Arbeitgeber?

Wenn in der Firma keine Klimaanlage vorhanden ist u. es zu enormer Hitze im Büro kommt bei Außentemperaturen von 35 Grad-dürfen Schwangere dann verlangen, frei zu bekommen. Hier müssten doch Sonderrechte gelten, oder?

...zur Frage

Arbeitgeber verschollen

Hallo, wer kann mir einen Rat geben/helfen? Ich habe einen 400€ Job, in einem kleinen privaten Handwerksbetrieb. Nun ist seit 4 Tagen der Chef verschwunden, wie ich weiß nicht zum ersten Mal. Vor fünf Jahren ist er noch rechtzeitig gefunden worden!! Diesmal hat er wohl besser vorgesorgt, hat unsere Gehälter schon überwiesen und andere Vorkehrungen, die für einen endgültigen Abschied sprechen vorgenommen. Wie verhält man sich? Es gibt keinen der sich mit der Fa. auskennt, die Lebensgefährtin weiß gar nichts. An wen kann man sich wenden, wie sieht es mit Kündigung aus, was sagt man dem JobCenter? Bin ziemlich ratlos, kenne den Chef auch privat. Muß man sich an einen Anwalt wenden?Wer kann mir raten, vielleicht auch so, das die Lebensgef. weiß was sie unternehmen kann? Vermißtenanzeige und private Suchaktionen blieben bis jetzt erfolglos.

...zur Frage

Einkommenssteuererklärung: getrennte oder zusammen Veranlagung

Hallo,

ich bin mal wieder unschlüssig ob wir eine getrennte oder einen Zusammenveranlagung machen sollen. Wir sind verheiratet, 1 Kind, Ehemann Klasse 3, Ehefrau Klasse 5,

Ehemann hat nichtselbstständige Einkünfe und Einkünfte aus Gewerbebetrieb Ehefrau bezog für 2011 Kindergeld für unseren Sohn und Elterngeld. Außerdem noch Lohnsteuerpflichtiges Gehalt vom Arbeitgeber. Also nicht allzuviel.

Da der Ehemann ( ich ) hohe Werbungskosten hat. ( 11000 KM Strecke von Wohnung zur Arbeit im Jahr, frage ich mich ob es geht, eine getrennte Veranlagung zu wählen.

Hab Elster mal beide Szenarien rechnen lassen.

Getrennte Veranlagung: Ehemann 1300 € + "" "" Ehefrau -199 € es steht im Bericht von Elster aber keine festgesetztes Einkommenssteuer. Da wären noch 1100 € über. Ist das möglich ?

Wenn ich Zusammenveranlagung wähle, bekommen wir nur knapp 50 € raus.

Was gibt es noch für Möglichkeiten.

ich freue mich auf Eure Antworten.

Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Habe gekündigt und Arbeitgeber hat automatisch mir Urlaub eingeteilt.......

Hallo, ich habe bei meinem jetzigen Arbeitgeber gekündigt worauf dieser mir auf den Folgemonat von sichaus mir Urlaub gab. Es sind insgesammt 25Tage. Ich würde aber lieber arbeiten und mir den Urlaub auszahlenlassen wollen. Darf man das überhaupt jemanden ohne Rücksprache einfach so Urlaub einteilen???

Bitte Bitte um Antwort

...zur Frage

Darf Arbeitgeber entscheiden, was mit den Überstunden passiert?

Eine Freundin von mir hat sehr viele Überstunden. Jetzt wurde sie aber noch nie von ihrem Arbeitgeber darauf angesprochen. Darf Arbeitgeber entscheiden, was mit den Überstunden passiert? Kann dieser entscheiden, ob die Arbeitsstunden ausbezahlt werden oder ob sie durch Urlaub abgebaut werden müssen? Darf der Arbeitgeber auch entscheiden, wann dies passiert?

...zur Frage

Ab wann ist eine Kündigung wirksam?

Wie lange kann ich gegen eine Kündigung angehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?