Welche Methode der Aktienanalyse ist am zuverlässigsten?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde sagen, dass man keine allgemeingültige Antwort auf die Frage geben kann. Alle haben nunmal ihre Vor-und Nachteile und die Zukunft voraus sagen können sie leider alle nicht.Ich würde mich jedenfalls nicht auf die Aussagekraft von Cghartanalysen oder Konjunkturanalysen alleine verlassen. Die Fehlerwahrscheinlihkeit ist sicher niedriger wenn man sich mehrere ansieht und die Ergebnisse abgleicht.

Wer kann mir die Cappuccino-Methode zur Entschuldung erklären?

Wer kann mir kurz und bündig erklären, wie die Cappuccino-Methode funktioniert, wenn man Entschudlgung erreichen will?

...zur Frage

Chinesische Autohersteller - welche Aktien könnten interessant sein?

Hallo. Ich habe mit Interesse einen Artikel gelesen, in dem steht, dass chinesische Autohersteller den etablierten Automarken teilweise den Rang ablaufen und Wachstumsraten von 40% haben. Ich selbst kenne leider keine einzige dieser Firmen, aber könnte mir vorstellen, dass sich einige der Aktien dieser Unternehmen positiv entwickeln könnten. Ich suche nach einem Einstieg in das Thema. Welche Aktien chinesische Autohersteller könnten interessant sein? Habt ihr Vorschläge?

...zur Frage

Legt der Arbeitgeber die Anlage für vermögenswirksame Leistungen alleine fest?

Wie ist das mit den vermögenswirksamen Leistungen? Legt der Arbeitgeber diese alleine fest? Was ist, wenn ich mein es aber gern ein bisschen anders anlegen würde (weniger Aktien, mehr Anleihen, usw.)? Habe ich Einfluss oder kann ich mehr oder weniger mitentscheiden wie mein Geld vom Unternehmen als vermögenswirksame Leistung angelegt wird?

...zur Frage

authentisches Logbuch für meine Trades

Hallo mein Wertpapierhandel läuft ganz gut und ich möchte mein Handeln dokumentieren. Ich suche eine möglichst anerkannte Methode. Zweck soll sein das ich damit zukünftig Invesoren für mein Handeln interessieren könnte. Ein glaubwürdiges Aushängeschild meiner Ergebnisse auf lange Sicht in übersichtlicher Form. Eine Art fälschungssicheres Logbuch meiner Trades. Zu jedem abgeschlossenen Trade soll übersichtlich eine Bilanz gezogen werden. Ich weiss das es die Orderhistorie im Broker gibt aber die werden werden automatisch irgendwann gelöscht und sind unübersichtlich bzw. haben auch manch unnütze Information. grob im Prinzip sowas wie Informunity. Was dort aber sofort stört ist das es 1. nur eine begrenzte Auswahl an Aktien gibt 2. keine Anleihen, Rohstoffe, Hebelprodukte etc. gibt

Gibt es so einen Dienst von irgendeiner Bank? Ich hab keine Anhaltspunkte zum selber suchen...

Kann mir jemand weiterhelfen?

Gruss

...zur Frage

Lohnt es sich im Ausland eine Immobilie zu kaufen und als Ferienwohnung zu vermieten?

Ich habe mich ein bisschen eingelesen zu dem Thema und bin dabei auf die Doppelbesteuerung gestoßen. Wenn ich das richtig gesehen habe, dann muss ich (je nach dem welches Land) doppelt Steuern zahlen, auf das Einkommen welches ich im Ausland erwerbe. Lohnt es sich dann überhaupt noch in ein Land ohne Doppelsteuerabkommen zu gehen, oder verliert man letztlich so viel Geld an die doppelte Versteuerung, dass man fast keinen Gewinn mehr macht?

...zur Frage

Depot geerbt - Handel von Pescanova-Aktien angeblich eingestellt?

Hallo Ihr Lieben, habe vor einigen Monaten ein kleines Aktiendepot geerbt und wollte mich jetzt da mal mit beschäftigen, nachdem ich mich ein bisschen mit Aktien und Börse befasst habe, während die ganzen Formalitäten usw. erst noch abgehakt werden mussten. Adidas, Beiersdorf, Henkel, SAP und Telefonica konnte ich zuletzt sofort und problemlos verkaufen und die standen auch bis auf Telefonica ganz hoch. Dabei entdeckte ich im Depot aber auch 100 Pescanova, von denen ich überhaupt noch nie etwas gehört habe und wollte die auch noch verkaufen, da ich nur noch mir bekannte Werte mit sehr hoher Dividende wie EON, Microsoft und Shell behalten wollte und von dem Rest mein Haus renovieren, da das schon längst überfällig ist. Außerdem sind die zuletzt sehr stark gefallen, warum eigentlich? Aber irgendwie kann ich die nicht verkaufen und die Bank sagte dann, dass der Handel eingestellt wurde, aber sie könne nichts weiteres sagen. Kann mir vielleicht einer sagen, was es damit auf sich hat und ob ich die Aktien noch verkaufen kann oder ob es sie vielleicht gar nicht mehr gibt? Ist ja im Grunde nicht so schlimm, wenn die pescanova-Aktien dann aber doch nicht mehr existieren, weil ich mich ja sehr freue über das unerwartete erbe, egal wie wenig oder viel es ist. aber es wäre ja schön, wenn ich zumindest wüsste, warum und ich dann das Aktiendepot dann ruhen lassen kann und die paar Dividenden dann regelmäßig bekomme...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?