Welche Lohnsteuerklasse für mich sinnvoll, wenn mein zukünftiger Mann in Belgien arbeitet??

2 Antworten

Wenn der Mann dauerhaft in Belgien arbeitet, aber ebenso dauerhaft hier wohnt, ist alles hier steuerpflichtig. Man sollte also dran denken das eine Wahl der St.-Kl. III hier zu einer ggf. satten Nachzahlung führen kann. Also ggf. sparen.

Wenn Ihr Euren künftigen, gemeinsamen Wohnsitz in Deutschland hat, gelten tendenziell meine Ausführungen betreffend Niederlande zur gestrigen Frage http://www.finanzfrage.net/frage/zweitjob-im-ausland-pendlerpauschale, insb. mit dem Aspekt des Progressionsvorbehaltes, der bei Euch laut DBA D-B Art. 23 Abs. 1 Satz 2 zur Anwendung kommen wird. Diese DBA findest Du hier: w...steuerschroeder.de/doppelbesteuerungsabkommen.html und mußt dies in Verbindung mit dem BMF-Schreiben aus der anderen Frage lesen. Diese Materie ist schon sehr komplex, aber eine lohnende Lektüre am Wochenende: €€€€.

Anschließend läßt sich eine tendenzielle Aussage zur Lohnsteuerklassenwahl für die deutsche Arbeitsstelle machen: IV oder V. Bei der Wahl von III droht wegen des Progressionsvorbehaltes eine hohe Steuernachzahlung.

Wir sind verheiratet, ich beziehe Arbeitslosengeld, mein Mann arbeitet. Wie wählen wir die Lohnsteue

Hallo zusammen,

wir haben im September geheiratet und nun stellt sich die Frage der Lohnsteuerklassen. Unsere Situation stellt sich wie folgt dar:

Ich bin arbeitslos und beziehe Arbeitslosengeld seit Juli 2010. Mein Mann arbeitet und verdient auch recht gut - auch wenn ich wieder Arbeit finde ist abzusehen, dass er deutlich mehr verdient als ich.

Nun dachte ich, dass sich die Wahl der Lohsnteuerklasen recht einfach darstellt: Ich bekomme die V und mein Mann die III. Wie ich aber nun erfahren habe, stellt sich die Wahl der Lohnsteuerklasse als etwas schwieriger dar. Ich möchte nämlich noch hinzufügen, dass Nachwuchs in der nächsten Zeit sehr wahrscheinlich ist und sich die Höhe von Mutterschaftsgeld sowie Erziehungsgeld doch auch an meinem letzten Einkommen (meinem jetztigen Arbeitslosengeld) bemisst.

Letzlich möchte ich unsere Situation optimieren. Hat mir vielleicht jemand einen Rat oder kennt einen "online-Rechner"? Bin tatsächlich ziemlich "ratlos".

Besten Dank für eure Hilfe,

Emilia

...zur Frage

Ehefrau arbeitet Teilzeit in Gleitzone, hat hohe Steuerabzüge, was können wir w/ hohen Steuern tun?

Meine Ehefrau arbeitet nun in Teilzeit in der Gleitzone, ist damit richtig versichert, aber die Steuerabzüge sind heftig. Ich (Vollzeit) habe die Lohnsteuerklasse III sie V. Was können wir gegen ihre hohen Steuern tun? Sie ist total frustriert, sie hatte vorher mehr.

...zur Frage

kann der arbeitgeber bei einem nettovertrag einem verheirateten die steuerklasse vorschreiben?

Mein Mann hat einen Nettovertrag. Angeblich schreibt der Arbeitgeber vor, dass er auf Lohnsteuerklasse 3 abgerechnet werden muss. Ich muss daher die 5 nehmen, was für mich sehr ungünstig ist. Ist das überhaupt zulässig?

...zur Frage

Wann muss die Steuerklasse nach Trennung geändert werden?

Was ist nach einer Trennung ausschlaggebend für die Änderung der Lohnsteuerklasse? Scheidung oder Trennung?

...zur Frage

Gilt das Ehegatten-Splitting in der EU übergreifend, kann ich daher Lohnsteuerklasse III nehmen?

Kann ich LST III haben, wenn mein Mann in Ö als Selbständiger arbeitet? Ich habe 2 Wohnsitze, einen in D, wo ich arbeite und einen in Ö?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?