welche Kreditkartenanbieter bezahlen bei Flugverspätungen Entschädigungen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

die Targobank Premium Karte hat auch Flugverspätung mitversichert, die Aussage stimmt also

Das sind Sonder- oder Zusatzleistungen der Kreditkartenanbieter die der Kunde vorab bestellt oder eingeräumt bekommen hat, z. Bsp. bestimmte Gold- bzw. Premiumkarten der Anbieter. Derartige Zusatzleistungen werden mit der Jahresgebühr abgegolten. An sich sind für Flugverspätungen aber die Airlines bzw. der Reiseanbieter zuständig und nicht die Anbieter einer Kreditkarte.

Mir ist eine derartige Leistung bei Kreditkarten absolut unbekannt. Warum sollte das auch als Leistung eingeschlossen sein, wenn bei Verspätungen duch die Fluggesellschaften generell Schadenersatz zu leisten ist - einmal unabhängig davon, dass spezielle Fluggesellschaften immer wieder versuchen, sich um den Schadenersatz zu drücken.

Trotzdem hat man diesen Anspruch und kann ihn auch durchsetzen. Wäre das zusätzlich über die Kreditkarte abgedeckt, würde man ja doppelt entschädigt werden.

In der EU gelten die Fluggastrechte - da gibt es keine eigentlich Notwendigkeitkeit für einen Kreditkartenanbieter solche Versicherungsleistungen !!! anzubieten.

Selbst die American Express Platinum Card, Aufnahmegebühre 300 €, bietet diese Leistung nicht.


Eine US Kreditkarte ist für Non Residents nicht zu haben - in den USA sind solche Versicherungsleistungen für den US Flugverkehr zu kaufen.

Was möchtest Du wissen?