Welche Krankenkasse bezahlt die Sonderuntersuchung U7a für Kleinkinder?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eltern können ihre dreijährigen Kinder ab 1. Juli zusätzlich auf Kassenkosten vom Kinderarzt untersuchen lassen. Das Bundesgesundheitsministerium billigte die Entscheidung des Gemeinsamen Bundesausschusses von Kassen und Ärzten über die neue Untersuchung U7a. Angesichts wichtiger Entwicklungsprozesse im Alter zwischen 2 und 4 Jahren schließe die Untersuchung eine Lücke und helfe dabei, auf mögliche gesundheitliche Probleme früh aufmerksam zu werden, sagte i.d.Z. Ministerin Schmidt.

Bei der U7a sollen Ärzte nach allerhand Befunden von Krämpfen bis zu Verhaltensauffälligkeiten fragen, die Haut unter anderem auch auf Blutergüsse und Verletzungsfolgen überprüfen und den Körper eingehend untersuchen. Bis zur Vollendung ihres fünften Lebensjahrs haben Kinder damit Anspruch auf insgesamt zehn Untersuchungen (U1 bis U9). Kinderärzte hatten das Konzept der neuen U7a heftig kritisiert, da zu stark auf erste Anzeichen von Krankheit geachtet werden solle anstatt zu gesundheitsbewusstem Leben anzuleiten.

http://www.krankenkassenratgeber.de/news/krankenkasse/neue-kinder-vorsorgeuntersuchung-u7a-ab-1.juli.html

ab 1.7.08 ist dies eine Sonderuntersuchung die alle Kassen bezahlen müssen, man muß aber auch rechtzeitig diese Untersuchung machen lassen, am besten den Kinderarzt fragen, wann diese Untersuchung am besten erfolgen sollte

Was möchtest Du wissen?