Welche Kosten fallen beim Aktienverkauf an?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Üblicherweise fallen für einen Aktienkauf oder -verkauf Gebühren von 0,5 bis 1,5 Prozent des Kurswerts an. Bei einigen Banken ist die Depotführung kostenlos, andere verlangen bis zu 85 Euro im Jahr. Abschließend muss man für die Dividende, die man auf eine Aktie erhält, auch noch 25% Abgeltungssteuer zahlen.

nein, das kann ich insofern nicht sagen, weil ich a) deine bank nicht kenne und b) deren preis- und leistungsverzeichnis.

ich kann nur sagen, dass es bei dem günstigsten ca. 5 euro kosten würde. bei einer filialbank können die kosten auch 1,5% der order betragen (also um die 100 euro).

wenn du einen vergleich der günstigsten broker sehen willst und die kosten errechnen: www.brokertest.de

Was möchtest Du wissen?