Welche Kosten deckt eine Gebäudeversicherung? Oder braucht man da eher einer Leitungswasservers. ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Wohngebäudeversicherung deckt Leitungswasser- und Rohrbruchschäden ab. Allerdings habe ich mal gegoogelt und beim Stichwort Mietausfallversicherung folgendes gefunden:

"Versicherte Schäden: Mietausfälle, wenn die Wohnräume beispielsweise aufgrund von Feuer, Rohrbruch oder Sturm vorübergehend unbewohnbar sind".

Diese Versicherung sollte man also wohl als Vermieter zusätzlich haben.

Dann hoffe ich, daß die Hausverwaltung eine solche Versicherung abgeschlossen hat.

0
@althaus

Da brauchst Du Dir mal keine Sorge machen, dieses Risiko geht keine ordentliche Hausverwaltung ein!

0
@robinek

Wieso verstehe ich Deine Antworten nie. Du meinst die Hausverwaltung hat so eine Versicherung abgeschlossen?

0

Eine eigene/separate Versicherung braucht man dazu nicht. Aber in der bestehenden sollten diese Art Schäden mit versichert sein.

Das sind sie nämlich nicht automatisch.

Sind damit Schadensersatzklagen wie Mietminderung, da man Räumlichkeiten während der Reparaturarbeiten und Schäden die der Schimmel an der Küchenwand und Küchenzeile angerichtet hat gedeckt? Zahlt das die Versicherung?

Das zahlt die Gebäudeversicherung bestimmt nicht. Bestenfalls wenn mit versichert den Mietausfall.

Eine Gebäudeversicherung kann beinhalten, abhängig davon, welche Leistung man gewählt hat

  • Feuer
  • Leitungswasserschäden
  • Sturm/Hagel
  • Elementar

Und ob Mietminderung und Unbewohnbarkeit der Mietwohnung in den Versicherungsbedingungen eingeschlossen ist, das hängt von den Bedingungen ab. Also nachschauen, oder wenn noch nicht vorhanden, prüfen, vergleichen, oder mit einem Versicherungsmakler sprechen, der macht das für dich

Die modernen Wohngebäudevesicherungen decken die Risiken Brand, Blitzschlag, Explosion, Anprall oder Absturz von bemannten Flugkörpern, Leitungswasser, Sturm und Hagel ab.

Absturz von bemannten Flugkörpern

Aufgrund der bisher abgestürzten und vermissten Drohnen, tut sich hier vielleicht für einige Versicherer eine neue Produktmöglichkeit auf.

2

Ich dachte Leitungswasser sei separat zu versichern, oder doch nicht?

0
@althaus

Nur an den Stellen, an denen der Rhein durch eine Leitung fliesst.

1

Was möchtest Du wissen?