Welche Konsequenzen hat es, wenn man 2 Minijobs annimmt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

werden mehrere Minijobs bis 450 € mtl. ausgeübt, dann sind diese für die Beurteilung der Versicherungspflicht zusammen zu rechen. Wird insgesamt der Betrag von 450 € überschritten, dann sind alle Minijobs versicherungspflichtig. Du kannst also nur einmal einen 450€ - Job steuerfrei haben.

Wenn das Einkommen aus beiden Minijobs gemeinsam 450,- € im Monat nicht übersteigt, bleiben beide Minijobs, ansonsten werden beide voll abgabenpflichtig.

Sollte diese Gefahr bestehen, wäre es villeicht sinnvoller einen Job als Midijob (vgl.: Gleitzone von 450,01 bis 850,- €) zu betreiben.

Steuerabzüge sollte es bei Steuerklasse I dennoch nicht geben, wohl aber Sozialabgaben.

kommen in Summe weniger als 450 Euro p.M. raus, dann hast du keine "Probleme". Kommen in Summe mehr raus, dann werden sie sozialversicherungpflichtig. Dann solltest du nur noch einen als Minijob halten, den anderen auf Lohnsteuerkarte/Elstam umstellen.

Wie viel darf ich über Minijobs verdienen, wenn ich die Jobs erst im August antrete?

Hallo,

ich habe dieses Jahr Abitur gemacht und habe jetzt vor, mir etwas Geld zu verdienen. Ich habe seit kurzem zwei Minijobs angetreten, bei denen ich zusammen auf ca. 450€ komme. Ich würde gern einen weiteren Minijob antreten, allerdings habe ich erfahren (bzw es so verstanden), dass ich aufgrund der Tatsache, dass es mehr als ein einziger Minijob ist, in Lohnsteuerklasse 6 geraten würde, wenn ich die 450€ überschreite

Andererseits habe ich aber auch gelesen, dass es sich bei den 450€ um einen Schätzungswert handelt und dass es als Minijob zählt, wenn der järliche Betrag 5400€ nicht überschreitet. Jetzt ist allerdings doch mehr als die Hälfte des Jahres vorbei und ich habe in diesem Jahr sonst keinen Minijob gehabt; heißt das also, dass ich bis zum Ende des Jahres einfach höchstens 5400€ verdienen darf, um keine Abzüge zu bekommen?

Das ganze Thema ist wirklich verwirrend für mich und über Hilfe und Links würde ich mich sehr freuen. Ich danke im voraus für eure Tipps

eliza

...zur Frage

2 Minijobs mit Gesamtlohn <450€ steuerfrei möglich?

Hallo, ich bin ab nächster Woche Student und habe vor, einen 2. Minijob in der direkten Nähe meines neuen Zuhauses anzunehmen. Meinen 1. Minijob habe ich als Schüler vor über 3 Jahren bei einer Spedition angenommen, diesen will ich jedoch nicht aufgeben. Ich habe vor, freitags wenn ich nach Hause komme, immer dort, und während der Studiumswoche an meiner neuen Stelle zu arbeiten.

Jetzt meine Frage: ist das alles noch abgabenfrei möglich, wenn ich insgesamt weniger als 450€ verdiene?

...zur Frage

Bei zwei Minijobs, was tun? Ein Job läuft schon als Minijob. Den zweiten auf Rechnung schreiben oder auch als Minijob anmelden? Was sind Vor/Nachteile?

Ich habe schon eine Gewerbe angemeldet, aber wollte nur wissen, was für mich besser ist.

...zur Frage

Freiberufler unter 350 €, + Minijob

Bin Hausfrau und gebe seit ein paar Jahren privat Klavierunterricht, Einkommen pro Monat unter 350 €, bin also über meinen Mann krankenversichert. Bin nicht als Freiberufler registriert. Jetzt habe ich die Absicht zusätzlich noch einen Minijob anzunehmen. Soviel ich weiß, kann man nicht zwei Minijobs haben, ohne dass einer über Lohnsteuerkarte läuft. Der neue Arbeitgeber hat sicher kein Interesse, mehr Sozialversicherung zu bezahlen als nötig ist. Wie muss ich die Einkünfte durch den Klavierunterricht jetzt behandeln?

...zur Frage

Kann man zwei minijobs annehmen?

Ich habe bereits einen Minijob. Jetzt kam ein Bekannter auf mich zu und fragte mich, ob ich noch einen zweiten annehmen wolle. Geht das überhaupt? Welche konsequenzen hat das für mich?

...zur Frage

Minijobber-Rente aufstocken auch rückwirkend möglich?

Wenn der Minijobber die Beiträge zur Rentenkasse aufstocken will- kann er das rückwirkend fürs Jahr tun oder nur für die Zukunft ab Erklärung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?