Welche Konsequenzen hat der Beitragsrückstand in der Basisversicherung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Du über mehrere Monate Deinen Beitrag nicht zahlst,, stuft Dich die PKV in den Notlagentarif ein. 

Zudem kann die PKV wie  jeder andere Gläubiger die Schulden einklagen und Vollstreckungsmaßnahmen wie zum Beispiel eine  Pfändung einleiten. 

Das gilt auch für den Fall, wenn Du zwischenzeitlich zu einem anderen PKV-Unternehmen oder in die GKV wechselst.

Fazit: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Du wirst mit Sicherheit noch zur Kasse gebeten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?